nach oben
05.06.2011

Silke Lippok verfehlt WM-Norm über 400 Meter klar

Berlin (dpa) - Vielstarterin Silke Lippok hat bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin auch über 400 Meter Freistil die WM-Norm verpasst. Die 17-jährige Pforzheimerin blieb am Sonntag in 4:14,09 klar hinter der WM-Norm von 4:05,81 Minuten und musste den Titel Isabelle Härle überlassen.

Auch die Heidelbergerin verfehlte in 4:12,81 Minuten die WM-Richtzeit. Zu den Weltmeisterschaften im Juli in Shanghai darf die EM-Zweite Lippok über 200 Meter Freistil trotzdem, weil sie sich schon über die Staffel qualifiziert hatte.