nach oben
23.03.2009

Silke Lippok wieder stark

NOVARA/ITALIEN. Die Schwimmerin Silke Lippok von der SSG Pforzheim hat beim Sieben-Nationen-Junior-Contest im italienischen Novara ihr Können unter Beweis gestellt. Mit vier Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille avancierte die 15-Jährige zur besten Athletin im zwölfköpfigen Nachwuchskader des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV).

Gleich zum Auftakt setzte Lippok über die 200 Meter Freistil in 1:59,96 Minuten ein Ausrufezeichen. Die Pforzheimerin unterbot ihre Bestzeit um 3,19 Sekunden, sicherte sich den Titel und stellte einen neuen badischen Altersklassenrekord für 15-Jährige auf. Lippoks neue Bestzeit ist außerdem die zweitschnellste, die je von einer badischen Athletin auf der 50-Meter-Bahn geschwommen wurde.

Eine weitere Goldmedaille und den nächsten Altersklassenrekord sicherte sich Lippok über 50 Meter Freistil in 55,59 Sekunden. Außerdem siegte die Schülerin mit der Staffel des deutschen Aufgebots über 4 x 100 und 4 x 200 Meter Freistil. Silber und Bronze sowie zwei weitere badische Altersklassenrekorde holte Lippok über 50 Meter Freistil sowie mit der Lagen-Staffel als Startschwimmerin über 100 Meter Rücken.c.b.