In seiner ganzen Breite ist der KTV-Nachwuchs spitze: Betreuer Dimitri Walter (hinten) freut sich mit seinen Schützlingen.Schwenk
In seiner ganzen Breite ist der KTV-Nachwuchs spitze: Betreuer Dimitri Walter (hinten) freut sich mit seinen Schützlingen.Schwenk
12.06.2012

Straubenhardter Turntalente auf dem Siegerpodest

Straubenhardt. Mit dem Gewinn mehrerer Meisterschaften hatten es die Straubenhardter Jugendturner bei den Landesmeisterschaften in Heilbronn bereits vorgemacht. Erfolgreich agierten jetzt auch die jüngsten Turntalente der Kunstturnvereinigung (KTV) bei den württembergischen Schülermeisterschaften in Heidelberg.

Seine bislang beste Wettkampfleistung zeigte der 10-jährige Silas Hittler. Mit 56,775 Punkten und den Höchstwertungen an Ringen und Sprung behauptete er sich gegen starke Konkurrenz und durfte am Ende über den Gewinn des Landesmeistertitels jubeln.

Bezeichnend für den starken Auftritt der Nachwuchsgruppe von Dimitri Walter war, dass sich mit Finn Schneider auch der zweite Starter in dieser Altersklasse auf das Siegerpodest stellen konnte. Auch er überzeugte mit sehr guten Leistungen und holte sich mit 52,45Punkten die Bronzemedaille.

Erfolge auch bei den Jüngsten

Ähnlich erfolgreich turnten die beiden jüngsten Schützlinge von Dimitri Walter. Der 8-jährige Finn Schneider turnte bei seiner ersten Landesmeisterschaft erstaunlich sicher. Er glänzte an Pferd und Barren mit hohen Wertungen. Nach den absolvierten sechs Geräteübungen landete er mit hauchdünnen 0,25 Punkten Rückstand auf einem exzellenten zweiten Platz. Auch Samuel Jantos gehörte bei den 9-jährigen zur Spitzengruppe. Mit guten Leistungen an Trampolin und Turnpilz erturnte er sich den vierten Platz. js

Nähere Informationen unter:

www.ktv-straubenhardt.de