nach oben
29.11.2016

Tischtennisspielerinnen vom TTC Tiefenbronn bleiben obenauf

Die Tischtennisspielerinnen des TTC Tiefenbronn bleiben nach dem 8:4-Erfolg beim TTC Oberacker in der Verbandsklasse Süd obenauf. Bis zur 4:3-Führung nach sieben Spielen taten sich die Spielerinnen aus dem Enzkreis schwer. Dann zwang Tina Stephan Ulrike Böss in die Knie, ehe Ann-Kathrin Zahn gegen Cindy Fuchs in drei Sätzen triumphierte.

Oberackers Michaela Rojc verkürzte noch einmal, doch Miriam Lechler und die in blendender Verfassung agierende Zahn mit ihrem dritten Tagessieg machten alles klar. „Mal abwarten, wie die restlichen Spiele der Konkurrenz in der Vorrunde laufen, aber wir werden im Januar von Neuem angreifen“, so Tiefenbronns Kathrin Micke selbstbewusst.