nach oben
19.11.2011

Überraschung: Moritz Hoeft beschenkt FC Birkenfeld mit einem Sieg

WEINHEIM. Der FC Birkenfeld steht momentan nicht so gut in der Verbandsligatabelle und belegt aktuell nur den 13. Platz. Eigentlich keine gute Voraussetzung, um beim Tabellenzweiten Punkte zu holen. Umso überraschender und wichtiger war der Sieg des Teams von Trainer Marco Bäumer am Samstagnachmittag bei der TSG Weinheim. Dabei leisteten die Birkenfelder auch dem Tabellenführer TSV Grunbach Schützenhilfe.  

Ein frühes Tor vom Birkenfelder Moritz Hoeft brachte die Bäumer-Elf bereits in der 13. Minute in Führung. Diese hielt bis zum Ende an. Birkenfeld konnte dem Drängen des Tabellenzweiten widerstehen und hat bewiesen, dass die Mannschaft den Willen hat, sich aus dem Tabellenkeller der Verbandsliga zu befreien.

Die Birkenfelder befinden sich nach dem heutigen Spieltag auf dem 13. Tabellenplatz. In der nächsten Woche empfängt Birkenfeld den FC Zuzenhausen. Der hatte vor einer Woche im Brötzinger Tal dem 1. CfR Pforzheim eoin 2:2 abgerungen. dot