nach oben
16.01.2010

Ulreich verletzt - Chance für Alexander Stolz?

Der Stuttgarter Torwart Sven Ulreich ist nach der Partie gegen Wolfsburg mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht worden. Ulreichs Verletzung könnte dem Hohenwarter Torhüter Alexander Stolz die Chance eröffnen, beim nächsten Bundesligaspiel des VfB am Freitag zwischen den Pfosten zu stehen.

Dann gastieren die Schwaben in Freiburg, und Stammkeeper Jens Lehmann wird noch immer gesperrt sein. Als Vertretung des gesperrten Stammtorhüters Jens Lehmann war Ulreich von VfB-Trainer Gross dem in Hohenwart lebenden Stolz in den vergangenen zwei Partien vorgezogen worden. Ulreich prallte am Samstag in der 83. Minute mit Wolfsburgs Stürmer Grafite zusammen und bekam einen heftigen Schlag gegen den Kopf ab. Er hielt bis zum Ende des Spiels durch, klagte nach dem Abpfiff jedoch über Kopfschmerzen und Übelkeit und wurde ins Krankenhaus gebracht.