nach oben
26.11.2011

Vierter Sieg in Serie: FC Nöttingen schlägt Villingen mit 3:0

NÖTTINGEN. Der FC Nöttongen gewann am Samstag Nachmittag in der Fußball Oberliga-Baden-Württemberg sein schweres Auswärtsspiel beim FC Villingen mit 3:0. Damit verbuchten die Lila-Weißen ihren vierten Sieg in Folge und befinden sich vorübergehend auf dem zweiten Tabellenplatz, jedoch mit einem Spiel mehr als die Konkurrenz.

Für den FCN trafen Mario Bilger (32.), Metin Telle (34.) und Timo Brenner (66.). Auf dem Weg zum vierten Sieg in Folge begannen die Nöttinger von der ersten Minute hochkonzentriert. Der Gastgeber aus Villingen konnte den Remchingern in der ersten Halbzeit nichts entgegensetzen und hatten sgogar noch Glück, dass es zur Halbzeit "nur" 2:0 stand.

Der FCN dominierte vom Anpfiff weg das Geschehen und hatte in den ersten 45 Minuten neben zwei Toren auch noch zwei Pfostentreffer zu verzeichnen. Binnen zwei Minuten schlugen die Nöttinger dann aber gleich zweimal zu. In der 32. Minute schoss Stürmer Metin Telle den Ball an die Latte, jedoch stand Mario Bilger richtig und köpfte den Abstauber ins Tor zum überfälligen Führungstreffer.

Nur zwei Minuten später baute Metin Telle erneut per Abstauber die Führung der Remchinger aus. Den ersten Versuch konnte Villingens Schlussmann noch parieren, beim Nachschuss von Telle war er dann chancenlos. Mit einem 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Direkt nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Der FCN brauchte ein wenig um wieder zurück ins Spielgeschehen zu finden. So waren es auch die Gastgeber, die die erste Chance hatten, jedoch an FCN-Torwart Sascha Rausch scheiterten.

Der FCN kam langsam in Fahrt und erhöhte in der 66. Minute zum lange ersehnten 3:0. Torschütze diesmal war Timo Brenner, der aus etwa 15 Metern den Ball unhaltbar über den Villinger Schlussmann ins Tor knallte.

Danach spielten die Nöttinger souverän und ließen so gut wie gar nichts anbrennen. Ein zwei Konterchancen konnten die Remchinger nicht mehr nutzen. Auf der Gegenseite kamen die Villinger in den letzten fünf Minuten etwas stärker auf und vergaben zwei Chancen leichtfertig.

Nichts desto trotz war der Auswärtssieg beim abstiegsbedrohten FC Villingen nie in Gefahr. Der FC Nöttingen konnte seinen vierten Sieg in Folge feiern und trifft im heimischen Panoramastadion am kommenden Freitag um 18:30 Uhr auf den starken Tabellenführer VfR Mannheim.