Sternenfels

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 21

Die Sternenfelser Markungsputzete findet seit über 40 Jahren statt. Privat
Mühlacker

Sternenfels räumt auf

Sternenfels. Die alljährliche Markungsputzete bleibt eine wichtige und notwendige Veranstaltung in der Gemeinde – dieses Fazit zogen die freiwilligen Helfer der Veranstaltung. Eingeladen hatten die Sternenfelser Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins, die Gemeinde und das Bauhof-Team. ... mehr

Als Schülermultiplikatoren gegen Drogen einzuschreiten lernten 30 THG-Schüler in einem dreitägigen Seminar. Prokoph
Mühlacker

Mühlacker Gymnasiasten lernen bei einem Seminar gegen Suchtmittel zu agieren

Mühlacker/Sternenfels-Diefenbach. Schon seit dem Jahr 1999 zählt es zur Tradition, dass sich die Schüler der neunten Klassenstufen des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) Mühlacker freiwillig als Schülermultiplikatoren ausbilden lassen. Dazu gehören dann auch drei Tage Seminar, an denen die im Schnitt 15 Jahre alten Schüler die Gefahren von Drogen intensiv durcharbeiten. ... mehr

Sport regional

Hier rollt und fliegt der Ball am Wochenende

Runter von der Couch und rauf auf den Platz oder rein in die Halle: Spannende Fußball- und Handballspiele gibt es nicht nur im Fernsehen, sondern gleich direkt in der Nachbarschaft. Der Lokalsport bietet überdies fast ständig irgendwo ein Derby. Da werden Emotionen geweckt. PZ-news zeigt, wann wo wer gegen wen spielt. ... mehr

Neuwahlen und Ehrungen gab es beim Feuerwehr-Spielmannsring Enzkreis: (von links) Birgit Sawitzki, Romy Neumann, Kreisstabsführer Richard Hofmann, Ingrid Reich, Alexandra Rupp, Geschäftsführer Michael Kautz, Ehrentambourmajor Bernhard Benz, Verbandsvorsitzender Martin Rühle und Ehrenmitglied Willi Pross. Foto: Martin Schott
Region

Spielmanns-, Fanfaren- und Musikzüge der Feuerwehren bei Veranstaltungen gefragt

Enzkreis/Niefern-Öschelbronn. Bei Bränden, Unfällen und sonstigen Problemlagen sind die freiwilligen Feuerwehren im Enzkreis zur Stelle. Einsätze und Proben der Floriansjünger gibt es aber auch auf einem anderen Feld: In den Feuerwehren im Enzkreis wird auch Musik gepflegt. „Es ist ein besonders attraktives Bild, wenn die Musikzüge der Feuerwehr in ihren Uniformen auftreten“, erklärte Niefern-Öschelbronns Bürgermeister Jürgen Kurz in der Jahreshauptversammlung des „Feuerwehr-Spielmannsrings Enzkreis“ im Feuerwehrhaus Niefern. „Das bunte und klingende Spiel der Musikzüge möchte ich nicht missen“, bekannte Kurz. ... mehr

Als neue Kreisschützenkönige bekamen Jochen Palmer vom KKSV Illingen und Kevin Häußlervom SV Sersheim (links) von Kreisoberschützenmeister Bernd Weigmann (rechts) Ketten umgehängt. Auch bei der Ehrung dabei war Kreissportleiter Alfred Bernauer.Haller
Mühlacker

Die besten Schützen erhalten Auszeichnung in Wiernsheim

Wiernsheim. Der voll besetzte Bürgersaal in Wiernsheim hat den würdigen Rahmen für die 61. Auflage des Vaihinger Kreisschützentages gebildet. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen sowie die Ehrungen langjähriger, verdienter und sportlich erfolgreicher Mitglieder. ... mehr

Das am 6.11.2001 von der NASA veröffentlichte Foto vom November 2000 zeigt einen Meteoriten über dem US-Bundesstaat Washington. Foto: dpa
Pforzheim

Leuchtspur: 33 Augenzeugen berichten aus Pforzheim und dem Enzkreis

Stuttgart/Pforzheim. Im Süden Deutschlands haben viele Bürger am Sonntagabend einen Lichtschweif am Nachthimmel beobachtet. Um was es sich dabei handelte, war zunächst unklar. „Es könnte ein Meteorit gewesen sein, der verglüht ist, das ist nicht so selten“, sagte Gerhard Drolshagen, Experte für erdnahe Objekte der Europäischen Weltraumagentur (ESA), der Deutschen Presse-Agentur. Dutzende Leser schilderten der PZ ihre Eindrücke. ... mehr

Ein Foto vom 15.02.2013 aus dem Video einer Amaturenbrettkamera zeigt die Explosion eines Meteoriten über Tscheljabinsk, Russland. Foto: dpa
Pforzheim

Himmelsereignis über Pforzheim: Das waren die ersten Meldungen

Der Polizei war das Himmelsereignis am Sonntagabend noch nicht bekannt, doch mehrere PZ-Leser waren sich sicher: Über Pforzheim und dem Enzkreis war ein Meteorit zu beobachten. Wie Alessandro Dag auf der Facebook-Seite der PZ schrieb, war dieser gegen 20.45 Uhr über dem Rodgebiet zu sehen. Ähnliche Meldungen gibt es auch aus anderen Teilen Baden-Württembergs. ... mehr

120 Besucher waren zum Begegnungs- und Diskussionsabend in die Maulbronner Mimar-Sinan-Moschee gekommen, um etwas über Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten von christlichem und islamischem Glauben zu erfahren.
Mühlacker

Christen und Muslime im Dialog

Welche Werte sind Christen und Muslimen heilig? Um diese Frage zu beantworten, haben sich 120 Besucher in der Maulbronner Mimar-Sinan-Moschee getroffen. Sich zwanglos zu begegnen, kennenzulernen und später gemeinsam zu essen, stand beim Treffen im Mittelpunkt. ... mehr

Thomas Schlotterbeck sorgte mit seiner Haushaltsrede im Sternenfelser Gemeinderat für Aufsehen.
Mühlacker

Seitenhiebe im Sternenfelser Gemeinderat

Sternenfels. Am Ende der Gemeinderatssitzung unterm Schlossberg wurde der Haushalt einstimmig verabschiedet – wie von beiden Ratsfraktionen angekündigt. Doch dazwischen lieferten sich die Räte ein kleines Scharmützel, diesmal von Thomas Schlotterbeck von der neuen Liste für Sternenfels und Diefenbach vom Zaun gebrochen. ... mehr

Sorgt sich um die Sicherheit der Einsatzkräfte: Stefan Bosch.
Region+

Verhalten mancher Autofahrer an Unfallorten ist skandalös

Vor wenigen Tagen war es wieder einmal so weit, dass der Arzt Dr. Stefan Bosch anderen Menschen das Leben retten wollte – und dabei sein eigenes riskierte. Bosch ist kein Mediziner in einem Kriegsgebiet, er muss also nicht fürchten, von Kugeln oder Granaten getroffen zu werden. ... mehr

Sorgt sich um die Sicherheit der Einsatzkräfte: Stefan Bosch.
Mühlacker

Unfallstelle wird für Helfer zur Gefahrenzone

Sternenfels. Vor wenigen Tagen war es wieder einmal so weit, dass der Arzt Dr. Stefan Bosch anderen Menschen das Leben retten wollte – und dabei sein eigenes riskierte. Bosch ist kein Mediziner in einem Kriegsgebiet, er muss also nicht fürchten, von Kugeln oder Granaten getroffen zu werden. ... mehr

Region+

Finanzlage in Enzkreis-Kommunen sehr ungleich

Nach und nach stehen die Haushaltspläne für die Enzkreis-Kommunen. 18 von 28 seien schon im Kommunalamt des Enzkreises angekommen, sagt dessen Leiter Markus Rudisile. Wie leicht deren Ausarbeitung gefallen ist, das sieht von Ort zu Ort teilweise sehr unterschiedlich aus. ... mehr

Das Elternhaus des Sternenfelsers Thomas Brockmann wurde durch Schmierereien in Mitleidenschaft gezogen. Fotos: Fotomoment/Privat
Mühlacker

Vandalismus in Sternenfels: Haus mit Altfett beschmiert

Sternenfels. Ein oder mehrere Vandalen haben zwischen zwei Häusern an der Heilbronner Straße in Sternenfels, beim Durchgang zum Gasthaus Löwen, mit Altfett herumgeschleudert. Das Fett nahmen der oder die Täter aus einer dort stehenden Tonne mit altem Frittenfett. Getroffen hat es vor allem das ehemalige Kaufhaus Höfle, Elternhaus von Thomas Brockmann. Die Tat wurde nicht nur einmal verübt. „Das ist nun schon das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen“, beschwert sich der Sternenfelser. ... mehr

Musikalisches Aushängeschild der Sternenfelser Feuerwehr ist der seit gut 30 Jahren bestehende Fanfarenzug, der mit schmissigen Klängen die Hauptversammlung der Wehr eröffnete. Kollros
Mühlacker

Hauptversammlung der Feuerwehr Sternenfels: mit Feuereifer dabei

Dank und Anerkennung durch die Bürgermeisterin, ebenso Lob von übergeordneten Verbandshierarchien: Die Feuerwehr Sternenfels genießt hohes Ansehen im Ort und darüber hinaus. Bei der Hauptversammlung am Samstag in Diefenbach wurde denn auch das kameradschaftliche Zusammenwirken beider Ortsteilwehren betont. ... mehr

Mühlacker

Von der Straße abgekommen: Fahrer schwer verletzt

Sternenfels. Der 46-jährige Fahrer eines Kleintransporters musste am Samstagabend nach einem Verkehrsunfall bei Sternenfels mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. ... mehr

Seit knapp einem Jahr ist Martin Lurger Kreisjugendfeuerwehrwart im Enzkreis. Aktuell gehören 893 Kinder und Jugendliche den 28 Jugendfeuerwehren an. Foto: Prokoph
Mühlacker

Martin Lurger ist neuer Kreisjugendfeuerwehrwart im Enzkreis

Enzkreis/Illingen. Martin Lurger aus Illingen verkörpert das, was man einen Feuerwehrmann mit Leib und Seele nennt. Im vergangenen März wurde der 37-Jährige, verheiratet und Vater eines Sohnes, für zwei Jahre zum Kreisjugendfeuerwehrwart im Enzkreis gewählt. ... mehr

Unterhalb vom Haus Kraichquelle (links) und der ehemaligen Fabrik Schweizer soll in Sternenfels ein Pflegeheim gebaut werden.Kollros
Mühlacker

Gemeinderat Sternenfels: Erste Weichen für Pflegeheim gestellt

Dem Beispiel einiger Nachbargemeinden folgend, könnte nun auch in Sternenfels eine Einrichtung zur wohnortnahen Betreuung pflegebedürftiger Senioren entstehen. Nach einigen Vorverhandlungen mit dem potenziellen Träger, dem Sozialwerk Bethesda aus Bauschlott, fasste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den entsprechenden Grundsatzbeschluss zur Kooperation. ... mehr

Für ihre Leistungen wurden beim Kreistag des Kreises Stromberg-Enz junge Leichtathleten ausgezeichnet, darunter auch acht SVO-Sportler.Kallenbach
Mühlacker

Acht Nachwuchssportler des SV Oberderdingen beim Kreistag geehrt

Zum jährlichen Kreistag haben sich die Leichtathleten des Kreises Stromberg-Enz in Zaisersweiher getroffen. In diesem Rahmen fand auch die seit vielen Jahren bestehende Ehrung für erfolgreiche Nachwuchssportler statt. ... mehr

Die Sternenfelser müssen künftig mehr Geld für Wasser und Abwasser sowie die Hallennutzung ausgeben. Auch die Steuern werden wohl angehoben.
Mühlacker

Sternenfels erhöht die Gebühren

Sternenfels. Die Gemeinde Sternenfels zieht in diesem Jahr alle Register, um die Einnahmen-Situation zu verbessern. Einstimmig hat der Gemeinderat die Erhöhung der Gebühren für Wasser und Abwasser sowie die Nutzung von Hallen und dergleichen beschlossen. Und im Zuge der Haushaltsverabschiedung nächsten Monat sollen die Steuern erhöht werden. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 21