nach oben

Sternenfels

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 25

Weinbau ist ein aufwendiges Geschäft: Frank Jaggy bewirtschaftet unter anderem Lagen am Klosterberg in Maulbronn. Foto: Lutz/PZ-Archiv
Mühlacker

Weinbauern aus dem Enzkreis wollen den Tourismus ankurbeln

Enzkreis. Ein ganzes Bündel an aktuellen Informationen nahmen die Besucher der Bezirksversammlung des Sprengels Stromberg-Enztal des Weinbauverbands mit nach Hause. Das Themenspektrum reichte vom Steillagen-Weinbau über Weinbaupolitik und Ferien auf dem Winzerhof bis hin zur Schädlingsbekämpfung in den Rebhängen. ... mehr

Sport regional

Volleyballerinnen kommen ohne Satzverlust zum Titel

Nach einer überragenden Saison haben sich die U18-Volleyballerinnen des TV Brötzingen mit Trainerin Raissa Freundt den nordbadischen Meistertitel gesichert. Auch zum Abschluss gab es deutlichen 2:0-Erfolge gegen den SV Sinsheim, die SG Flehingen-Diefenbach und die VSG Mannheim. Während der gesamten Saison hat das Team keinen einzigen Satz abgeben. ... mehr

Mühlacker

Breitband-Thematik beschäftigt CDU-Kreistagsfraktion

Enzkreis. Die Versorgung der Enzkreis-Gemeinden mit schnellem Internet beschäftigt aktuell auch die CDU-Kreistagsfraktion. Deren Sprecher Günter Bächle hat sich in einem Schreiben an den Vorsitzenden des Zweckverbands Breitbandversorgung im Enzkreis, Jörg-Michael Teply, gewandt, um in Erfahrung zu bringen, wann mit Fortschritten gerechnet werden kann. Die PZ hatte bereits über das Thema berichtet, Verbandsvorsitzender Teply schreibt in seiner Antwort an Bächle nun, ein ausführlicher Sachstandsbericht sei für die Sitzung des Verwaltungs- und Wirtschaftsausschusses des Kreistags am 27. März vorgesehen. ... mehr

Mühlacker

Albverein sucht Unterstützer bei der Hofbergpflege

Maulbronn-Zaisersweiher. Die Pflege des Füllmenbacher Hofbergs in Sternenfels wird zu einer immer größeren Herausforderung. Das erläuterte Hermann Gommel, Gaunaturschutzwart der Albvereinler, bei einem Treffen der Warte des Schwäbischen Albvereins. Seien vor 25 Jahren bis zu 100 Naturfreaks im Einsatz gewesen, so seien es nun gerade noch zehn, berichtete er. Deshalb gebe es Überlegungen, das 3,4 Hektar große Naturschutzgebiet beweiden zu lassen. Denkbar wären Schafe und Ziegen. ... mehr

Hyo-Jung Kang (l) und Pablo von Sternenfels in dem Stück «Faun» von dem Choreographen Sidi Larbi Cherkaoui. Foto: Bernd
Show-Biz

Stuttgarter Ballett: Premierenabend mit reichlich Erotik

Stuttgart (dpa) - Das Stuttgarter Ballett hat mit reichlich Erotik in gleich vier Choreographien den ersten Premierenabend des Jahres gemeistert - vor einem am Ende restlos begeisterten Publikum. ... mehr

Lange Wartezeiten gibt es mitunter für Pendler, die von der Bahn in Mühlacker auf die Buslinien 700/702 umsteigen müssen. Foto: Hepfer
Mühlacker

Verkehrsclub bemängelt lange Wartephasen für Pendler und überfüllte Parkplätze am Bahnhof Mühlacker

Mühlacker/Enzkreis. Angesichts der Debatte über fehlende Parkplätze am Bahnhof Mühlacker weist der ökologische Verkehrsclub (VCD) auf die Defizite beim Busverkehr und bei den Radabstellanlagen hin. ... mehr

Der ehemalige Landgasthof „Burrainhof“ bei Diefenbach ist als Jugendhilfe-Ein- richtung im Gespräch. Baurechtlich spricht allerdings die Außenbereichsregelung dagegen.  Kollros
Mühlacker

Sternenfels: Gemeinderat erteilt Jugendhilfe-Einrichtung Absage – aus baurechtlichen Gründen

Erstaunen löste beim Sternenfelser Gemeinderat ein in der jüngsten Sitzung bekanntgewordenes Vorhaben aus, den seit einigen Jahren leer stehenden ehemaligen Landgasthof Burrainhof auf Gemarkung Diefenbach zu einer Jugendhilfe-Einrichtung umzubauen. ... mehr

Wer in Sternenfels im Internet surfen will, braucht mitunter etwas Geduld.  Lutz
Mühlacker

Sternenfels ist auf der Suche nach der schnellen Lösung fürs Internet

Sternenfels. Ein schnelles Internet – das gehört für viele mittlerweile genauso zur Grundversorgung wie Wasser und Strom. Doch an vielen Orten im ländlichen Raum hält die Entwicklung nicht mit den Wünschen Schritt. Etwa in Sternenfels. Dort haben Bürger nun die Online-Petition „Internet für Sternenfels“ ins Leben gerufen. Rund 150 Einwohner haben sie bisher unterschrieben. ... mehr

Sandra Bischoff (Stadt Knittlingen), Marijke Wetzig (Kraichgau-Stromberg Tourismus), Bettina Töbs (Stadt Knittlingen), Fabien Reneaux (Theatergruppe „Laterna Mystica“), Günter Hauf, Horst Steinhilper, Werner Frick und Robert Burkhardt (alle WG Freudenstein-Hohenklingen am Stand bei der CMT (von links). Foto: Jürgen Keller
Mühlacker

Region lockt Weinkenner - Auf CMT geht es nicht nur um exotische Ziele

Mehr als 2000 Aussteller aus 90 Ländern und mehr als 360 Reiseregionen und Städten sowie 850 Fahrzeuge mit über 120 Weltneuheiten für Caravaner sorgen für ein Zahlenwerk, mit dem keine Reisemesse konkurrieren kann. ... mehr

Ohne Schutzbrille und Hörschutz geht nichts: Maja Hack testet einen der Revolver. Lutz
Mühlacker

In Sternenfels wird scharf geschossen

Sternenfels. Das Sternenfelser Industriegebiet am Ortsausgang in Richtung Oberderdingen liegt an diesem Morgen verschlafen unter der Wintersonne. Ab und zu rollt ein Lastwagen vorbei, ansonsten: Stille. Wenn man es nicht wüsste, würde niemand auf den Gedanken kommen, hier, über einer der Firmenhallen, würden sich regelmäßig Sportschützen treffen oder Menschen, die einfach einmal gerne mit einer Waffe schießen möchten. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Die Herausforderungen der Digitalisierung stehen im Mittelpunkt des Zukunftsforums. Foto: Quique Garcia
Wirtschaft

Interview mit IHK-Präsident Burkhard Thost: „Digitalisierung trifft alle Firmen in der Region“

Das „Zukunftsforum 2030“ soll den Menschen in der digitalen Welt, der „Smart World“, aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Renommierte Teilnehmer haben bereits zugesagt. IHK-Präsident Burkhard Thost spricht über die Veranstaltung, die im Rahmen des Goldstadt-Jubiläums stattfinden wird. „Was die Wirtschaft der Region Nordschwarzwald und die Tradition von Pforzheim verbindet, sind 250 Jahre Innovation und die reichen weit in die Zukunft.“ Internationale Experten werden am 21. und 22. Juni im CongressCentrum Pforzheim (CCP) zusammen mit den Teilnehmern über Visionen, Impulse und Strategiekonzepte der Zukunft im Nordschwarzwald diskutieren. ... mehr

Am Ortseingang von Diefenbach war ein Auto auf der winterlichen Fahrbahn ins Schleudern geraten und landete in einem Bach.
Mühlacker

Auto rutscht bei Unfall in Bach – zahlreiche Einsätze für DRK am Wochenende

Sternenfels. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Landstraße zwischen Sternenfels und Diefenbach landete in der Nacht zum Sonntag ein Auto in einem Bachbett. Drei Fahrzeuginsassen sind dabei teils leicht bis mittelschwer verletzt worden. ... mehr

Foto: Symbolbild
Mühlacker

Drei Schwerverletzte nach Fahrfehler in Diefenbach

Sternenfels-Diefenbach. Bei einem Verkehrsunfall im Sternenfelser Ortsteil Diefenbach wurden am Samstagnachmittag drei Personen schwer verletzt. Kurz nach 16 Uhr fuhr eine 59-jährige Autofahrerin von der Mühlacker Straße nach links in die Burrainstraße, wobei sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden 39 Jahre alten Autofahrers missachtete. ... mehr

Bürgermeisterstellvertreter Winfried Scheuermann leitet in Abwesenheit des Gemeindeoberhaupts die Versammlung in der Illinger Halle. Foto: Prokoph
Mühlacker

Neujahrsempfang Illingen: Leise Kritik in gut aufgestellter Gemeinde

Illingen. Zu wenig Hochwasserschutz, Müllprobleme in der Talaue und fehlgeleitete Laster, die durch die Wohngebiete fahren, waren unter anderem Themen bei der Illinger Bürgerversammlung am Mittwochabend. Dazu haben sich knapp 100 Interessierte in der örtlichen Stromberghalle eingefunden. ... mehr

Mit dem Bürgerpreis der Stiftung „Menschen für Maulbronn“ wurde das Ehepaar Ursula und Peter Hoffmann (Zweite von rechts, Zweiter von links) für ihre aktive Hilfe in Tansania ausgezeichnet. Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle (von links) sowie Walter Schäfer und Till Neugebauer von der Stiftung gratulieren. Foto: Falk
Mühlacker

Maulbronner Neujahrsempfang steht im Zeichen von Europa

Maulbronn. ... mehr

Piet Bauer erblickte gestern in den Enzkreis-Kliniken Mühlacker das Licht der Welt. Mit im Bild zu sehen: Mutter Nadia Bauer und Ehemann Wolf Bauer mit Sprössling Henry Bauer. Die Gratulation des Hauses samt Blumengruß überbringt Oberärztin Cezara Mindora Müller (Zweite von links), daneben ist Stationsschwester Sarah zu sehen. Foto: Kollros
Mühlacker

Neujahrsbaby in Mühlacker heißt Piet

Noch in der ersten Hälfte des Neujahrstags erblickte das erste Kind dieses Jahres in der Frauenklinik in Mühlacker das Licht der Welt – und es ist auch wieder einmal ein echtes Enzkreis-Kind: die Familie von Piet Bauer wohnt in Sternenfels. ... mehr

Manche Rathauschefs sind noch nicht lange genug im Amt, um sich etwas zurücklehnen können. Gerade am Anfang türmen sich die Unterlagen auf ihren Schreibtischen. PZ-Archiv
Mühlacker

Wie viel schaffte eigentlich ein Bürgermeister?

Bei Frank Schneider, Oberbürgermeister von Mühlacker, schlägt es oft 22 Uhr, wenn bei ihm das Licht ausgeht. Dann jedoch geht er nicht schlafen, sondern macht sich auf den Weg nach Hause. ... mehr

Die Hallenbelegung sorgt für Diskussionsbedarf in Sternenfels. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Engpass in der Sternenfelser Gießbachhalle

Sternenfels. Wer darf zu welcher Zeit in die Gießbachhalle in Diefenbach? Diese Frage beschäftigt bereits seit einiger Zeit die Sporttreibenden in Sternenfels und Diefenbach. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 25