nach oben
19.04.2017

Bericht: Klima in Mali legt Bundeswehr-Fahrzeuge lahm

Berlin (dpa) - Bei ihrem Einsatz in Mali leidet die Bundeswehr einem Zeitungsbericht zufolge unter dem extremen Klima in dem Land. Die Hälfte der Fahrzeuge habe vorläufig stillgelegt werden müssen, schreibt die «Welt». Ihnen setzen Temperaturen bis zu 50 Grad Celsius, Staub und steinige Pisten zu. Außerdem würden Ersatzteile aus Deutschland nicht schnell genug geliefert, heißt es. Die Bundeswehr unterstützt in Mali die UN-Mission Minusma, die sich für stabilere Verhältnisse in dem afrikanischen Land einsetzt.