nach oben
17.10.2016

China schickt erfolgreich zwei Astronauten ins All

Peking (dpa) - China hat die nächste Phase seines ehrgeizigen Weltraumprogramms eingeläutet. Das Raumschiff «Shenzhou 11» ist mit zwei Astronauten an Bord ins All gestartet. Der Staatssender CCTV sprach in der Nacht von einem «erfolgreichen» Start und zeigte Bilder vom Start am Rande der Wüste Gobi. «Shenzhou 11» soll nun in den nächsten zwei Tagen an Chinas neues Raumlabor «Tiangong 2» andocken, das vergangenen Monat ins All geschossen worden war. Die beiden Astronauten sollen 30 Tage im All bleiben.