nach oben
17.10.2016

Nach Familiendrama nahe Hamburg geht Suche nach Mutter weiter

Hamburg (dpa) - Einen Tag nach der Entdeckung zweier getöteter Kinder nahe der Hamburger Stadtgrenze hat die Polizei die Fahndung nach der verschwundenen Mutter fortgesetzt. Nach einem Bericht der «Hamburger Morgenpost» war das Handy der 37-Jährigen zuletzt fünf Tage ausgeschaltet. Die Leichen des Geschwisterpaars und des Vaters waren gestern an unterschiedlichen Orten gefunden worden. Die Ermittler gehen bei den Kindern nicht von einer «natürlichen Todesursache» aus. Der Vater beging Suizid.