nach oben
17.10.2016

Offensive zur Befreiung der IS-Hochburg Mossul eingeläutet

Mossul (dpa) - Die irakischen Sicherheitskräfte haben in der Nacht ihre lang erwartete Militäroffensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Mossul begonnen. Das verkündete Ministerpräsident Haider al-Abadi im Staatsfernsehen. Die US-Regierung sprach von «einem entscheidenden Moment» im Kampf gegen die Terrormiliz. Sollte die Millionenmetropole tatsächlich befreit werden, wäre der IS im Irak militärisch weitestgehend besiegt. Mossul ist die letzte Bastion der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak.