nach oben
17.10.2016

Strom wird teurer - aber regional unterschiedlich

Hamburg (dpa) - Die Haushalte in Deutschland müssen im kommenden Jahr flächendeckend mit höheren Strompreisen rechnen. Die Erhöhungen werden aber regional sehr unterschiedlich ausfallen. Das ergaben Vergleiche der Internet-Portale Verivox und Check24. Danach steigen die Netzentgelte zum Beispiel in Frankfurt um deutlich mehr als 20 Prozent, in Braunschweig und Hannover um mehr als 15 Prozent. Auf der anderen Seite gibt es auch Städte und Regionen, in denen die Netzentgelte fallen, zum Beispiel in Köln, Bonn oder Augsburg um bis zu sieben Prozent.