nach oben

Tiefenbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Weist seinen Spielern den Weg Richtung A-Klasse: Spielertrainer Timo Penzinger vom FSV Eisingen kann mit einem Sieg gegen Verfolger Hagenschieß den Vorsprung an an der Tabellenspitze der B1 auf acht Punkte ausbauen.  PZ-Archiv, Ripberger
Sport regional

Kreisliga- und Kreisklassen-Vorschau: Vorentscheidung für Eisingen?

B-Ligist kann gegen Hagenschieß Riesenschritt Richtung Titel machen. In der Kreisliga steht Ölbronn-Dürrn gewaltig unter Druck. ... mehr

Sport regional

Tischtennis in der Region: Zwei deftige Pleiten und ein hoffnungsvoller Pflichtsieg

Pforzheim. Während der Klassenerhalt für die Frauen des TB Wilferdingen in der dritten Tischtennis-Bundesliga Süd aufgrund zweier 0:6-Pleiten in weite Ferne gerückt ist, stehen Tiefenbronns Aktien für den Wiederaufstieg in die Verbandsliga nach dem Kantersieg beim TTC Langensteinbach II besser denn je. ... mehr

In Mühlacker haben Diebe im vergangenen Jahr 311 Mal zugeschlagen. 105 verzeichnete die Polizei noch 311 Fälle. Foto: dpa
Mühlacker

Diebstahldelikte gehen zurück - 2016: 1065 Straftaten in Mühlacker

Enzkreis. Der Enzkreis ist der zweitsicherste Landkreis in Baden-Württemberg – so weit die gute Nachricht, die das Polizeipräsidium Karlsruhe kürzlich bei der Vorstellung der Kriminalstatistik für 2016 verkünden konnte (PZ berichtete). Besonders ruhig lebt es sich in diesem Zusammenhang in Engelsbrand, Wimsheim, Wiernsheim, Sternenfels, Neulingen und Tiefenbronn. ... mehr

Freude über den neuen Jugendraum (von links): Nora Pilarsch, Louis Rossi, Joel Jakubowski, Max Köpfle, Moritz Gaschler, Silas Kusterer, Marius Haaf und Bürgermeister Frank Spottek. Foto: Fux
Region

Tiefenbronns Jugend hat jetzt ihr eigenes Domizil

Tiefenbronn. Mächtig was los war am Sonntagnachmittag bei der Eröffnung des Tiefenbronner Jugendraums im Untergeschoss des alten Pfarrhauses. Die Jugendlichen zauberten aus dem alten Pfarrsaal ein echtes Juwel, eine Bar mit farbiger LED-Beleuchtung und Lichtspielen, die die Tische, Hocker und Sofas effektvoll in Szene setzen und obendrein für Gemütlichkeit und Kuschelatmosphäre sorgen. ... mehr

Abstiegskampf und kein Land in Sicht: Trotz des Punktgewinns gegen Germania Singen (schwarze Trikots) bleibt Ölbronn-Dürrn weiter im Tabellenkeller stecken. Foto: Jähne
Sport regional

Mühlacker Stadtderby sieht Lienzingen vorne

Ölbronn-Dürrn plagen nach 0:0 gegen Singen weiterhin Abstiegssorgen. Das Mühlacker Stadtderby endet mit 2:1 für Lienzingen gegen die 08. ... mehr

Sport regional

TSV Weiler ballert sich mit 8:0-Sieg an die Spitze der A2

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim hat sich der TSV Weiler sich mit einem 8:0 gegen Hohenwart-Würm an die Tabellenspitze geschossen, Langenalb (1:0 in Mühlhausen) und Engelsbrand (2:1 in Ellmendingen) sind aber punktgleich. ... mehr

Ein regelrechtes Politikum war der Birnbaum (hier mit Martina Boehm) auf dem Kreisverkehr bei Lomersheim – bis ihn ein Unbekannter einfach fällte. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Viele Straftaten in Region ungelöst

Enzkreis. Viele teils skurrile Straftaten aus der Region sind weiter ungelöst. Das prominenteste Beispiel ist der Lomersheimer Kreiselbaum. ... mehr

Schaut am liebsten nach vorne: Trainer Ulli Stengel.  Kohler
Mühlacker

Trainer Ulli Stengel vor Punktspiel-Premiere mit SGM Roßwag/Mühlhausen

Die lokale Fußball-Szene ist überschaubar, dass Trainer Ulli Stengel nun eine doppelte Begegnung mit der Vergangenheit erlebt, ist dennoch eine Besonderheit. Als Nachfolger von Jörg Rieger beziehungsweise Interimscoach Benjamin Heinz trainiert Stengel künftig die Fußballer der SGM Roßwag/Mühlhausen. ... mehr

Ein Foto, zwei Besonderheiten: Zum einen Schiedsrichter Thomas Wendt, der im Trainingsanzug die Partie Tiefenbronn gegen Weiler (in Rot) pfiff. Zum anderen Roland Kästel (links, auch kleines Foto), der seit der Geburt keine Hände hat und beim TSV Weiler ein absoluter Leistungsträger ist. Foto: Hennrich
Sport+

Auf Ballhöhe: Schiedsrichter hilft mal eben aus

Die Zuschauer, die am Sonntag etwas später auf den Fußballplatz in Tiefenbronn gekommen waren, rieben sich verwundert die Augen. Wer pfeift denn da? Statt einem Referee in gewohnter Schiedsrichter-Kluft, leitete ein Mann im blauen Trainingsanzug die Partie zwischen dem FV Tiefenbronn und dem TSV Weiler. War hier etwa nur ein Freundschaftsspiel statt das Verfolgerduell in der Kreisklasse A2? Keinesfalls. Es ging um wichtige Punkte. Allerdings pfiff ein Aushilfsschiedsrichter. ... mehr

Sport regional

Doppelter Erfolg der Tiefenbronner Tischtennis-Frauen

Pforzheim. In der Regionalliga Südwest sind Dietlingens Frauen auch bei ihrem 15. Auftritt leer ausgegangen. Dagegen schaffte die junge Tischtennis-Garde aus Tiefenbronn zwei 8:0-Siege und übernahm dadurch in der Verbandsklasse Süd die Tabellenspitze. ... mehr

Weiler wollte es mit Roland Kästel (links) und Tim Schulze (rechts) wissen – und gewann das Spitzenspiel gegen Ali Cakirs Tiefenbronner mit 2:0. Foto: Hennrich
Sport regional

Kreisklasse A2: TSV Weiler übernimmt Tabellenführung

Pforzheim. Lange Gesichter in Engelsbrand, nachdem man in der Fußball-Kreisklasse A2 gegen den Vorletzten Calmbach II über ein 2:2 nicht hinauskam und die Tabellenführung an Weiler abgeben musste. ... mehr

Mühlacker

Nach Schließung der Bankfilialen: Geldautomat für Mühlhausen gefordert

Mühlacker. „Wir bedauern die Schließung der Bankfilialen in den kleineren Gemeinden, erwarten aber die Aufrechterhaltung gewisser Dienstleistungen“, schreibt Rolf Leo, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Mühlacker, in einer Presseerklärung. Man habe zwar Verständnis, dass aufgrund wirtschaftlicher Rahmenbedingungen strukturelle Anpassungen erforderlich seien (PZ berichtete), dennoch seien „Radikalkuren“ nicht immer sinnvoll und notwendig. Besonders heftig sei mit Mühlhausen Mühlackers kleinster Stadtteil von solchen Einschnitten betroffen, weil nach der Schließung der Sparkassenfiliale vor einiger Zeit nun am 1. Mai auch die Zweigstelle der VR-Bank Neckar-Enz geschlossen werden solle. ... mehr

Überraschung am äußersten Ende Europas: Peter Gebhard (2. von links) mit Assistent Daniel Fort trafen auf den VW-Bus des Mühlhauseners und früheren Nußbaumers Tobias Ehlers und seiner Schwester Mareike. Die Geschwister aus dem Enzkreis waren zum Nordkap gefahren, um ihre Eltern zu überraschen, die mit einer Kreuzfahrt dort Station machten. Foto: privat
Region

Mit dem Bulli vom Enzkreis ans Ende der Welt

Mühlacker-Mühlhausen/Neulingen. Als Fahrer eines über 40 Jahre alten VW-Busses Modell T2, besser bekannt als Bulli, fällt man an den meisten Orten auf. Am Nordkap in Norwegen vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, als sonst. Die Wahrscheinlichkeit, dort dann auch noch einen Gleichgesinnten ebenfalls mit Bulli-Bus anzutreffen, ist verschwindend gering. Tobias Ehlers aus Mühlackers Stadtteil Mühlhausen ist genau das passiert. Zufällige Begegnung zweier VW-Oldtimer-Busse am Nordkap in Norwegen. ... mehr

Wie aus frischen Äpfeln ein schmackhafter Saft wird, demonstrierte Franz Hellinger (links) vom Obst- und Gartenbauverein Wimsheim/Friolzheim beim Bauernmarkt – hier dem vierjährige Noah mit seiner Oma Kornelia Apelt. Foto: Fux
Region

Leckeres aus der Heimat auf Wimsheims Bauernmarkt

Wimsheim. Zu einem Mekka der regionalen Spezialitäten und heimischer Produkte verwandelte sich am Samstag die Hagenschießhalle in Wimsheim. Denn dort zog der Bauernmarkt, den Silke Söhnle-Beck 2005 ins Leben rief und der nun von Sina Bertsch weitergeführt wird, viele Besucher an. Wer über den Markt streifte, konnte viele Probiererle kosten und viel Leckeres und Originelles aus dem Heckengäu und der Region entdecken. ... mehr

Auf ihr eigenes Auto setzt die Schellbronnerin Jessica Habenstiel
Region+

Infografik: Vom Pferdegespann zum Autoland - So ist der Enzkreis heute mobil

Einst brachten Bus und Bahn den Menschen in der Region mehr Mobilität. Heute setzen dagegen viele auf einen eigenen fahrbaren Untersatz. PZ-news zeigt, wie sich das Mobilitätsverhalten in der Region verändert hat. ... mehr

Trumpf im Spitzenspiel: Auf den Ispringer Top-Torjäger Daniel Reule müssen die Knittlinger besonders aufpassen. Foto: Ripberger
Sport regional

Fußballkreis Pforzheim: A1-Topspiel in Ispringen - Ersingen in Spitzenform

Nach dem 1:6 im Hinspiel in Knittlingen brennt der Spitzenreiter der A-Liga 1 aus Ispringen auf Revanche. Der stark aus der Pause gekommene Kreisliga-Tabellenführer 1. FC Ersingen muss zum Schlusslicht Gräfenhausen. ... mehr

Arturo Vidal oder Simon Leicht? Mit diesem Style bewarb sich der Bauschlotter als Einlaufkind beim FC Bayern. Foto: Privat
Auf Ballhöhe

Auf Ballhöhe: Vorbildhaftes Fairplay, ein Bauschlotter beim FCB und ein kurioses Tor

Fußball kann so schön sein. Und so kurios. Zum Beispiel wenn ein Torverhinderer plötzlich zum Torschützen wird. Oder wenn ein fairer Trainer ein zu Unrecht erzieltes Tor seiner Mannschaft beim Schiedsrichter reklamiert. Oder wenn ein Neunjähriger aus Bauschlott dem Bayern-Star David Alaba den Weg in die Allianz-Arena weist. ... mehr

Auf der Streichliste der VR-Bank Neckar-Enz steht auch die Großglattbacher Geschäftsstelle.  Kollros
Mühlacker

Bank schließt Filialen in Großglattbach, Lomersheim und Mühlhausen

Mühlacker. Die Bilanzzahlen des zurückliegenden Geschäftsjahrs der VR-Bank Neckar-Enz und die Nachricht über eine geplante vierprozentige Dividende rückten in den Hintergrund, als bei der Mitgliederversammlung im Uhlandbau in Mühlacker Bank-Vorstand Tim Häberle die Entscheidung verkündete, die Filialen in Großglattbach, Lomersheim und Mühlhausen zu schließen. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse A2: André Bleich erlöst Engelsbrand

Pforzheim. Engelsbrand verteidigte die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim mit einem 3:2-Erfolg bei Unterreichenbach-Schwarzenberg, neu auf Platz zwei ist jetzt Weiler nach dem glatten 4:0 gegen Dobel – und weil das Spiel der Tiefenbronner bei Neuhausen-Hamberg ebenso abgesagt wurde, wie die Partie Calmbach II – Langenalb. ... mehr

Sie nähen Kuscheldecken für Flüchtlingskinder: Sabine Hagel, Andrea Erhardt, Gudrun Hafner (sitzend), Jasmina Foric-Beuerlein, Wilma Saalmüller, Hüldan Köse und Karin Digel (von links). Foto: Nico Roller
Pforzheim+

Ein Stück flauschiger Trost in der Fremde: Frauen nähen ehrenamtlich für Flüchtlingskinder

Pforzheim-Würm. Die Nähmaschinen rattern, das Bügeleisen dampft und überall liegen bunte Stoffteile. Etliche Frauen sitzen konzentriert um einen langen Tisch im katholischen Gemeindehaus im Ortsteil Würm. Manche unterhalten sich, andere sind ganz in ihre Arbeit vertieft: Von Hand stellen sie bunte Kuscheldecken her, die sie an Flüchtlingskinder in der Region verteilen. Sie sollen ihnen Trost und Geborgenheit spenden. „Mini Decki“ heißt das Projekt, das vor knapp zwei Jahren in der Schweiz ins Leben gerufen wurde und über Österreich nach Deutschland kam. „Jedes Flüchtlingskind soll seine eigene Decke haben“, erklärt Andrea Erhardt. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40