nach oben

Tiefenbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Innerhalb von 15 Minuten sollte ein Notarzt vor Ort sein.  PZ-Archiv
Mühlacker

Landrat ist für drei weitere Notarztstandorte

Mühlacker/Enzkreis. Die Kreisverwaltung hält neben den Rettungswachen Pforzheim, Mühlacker, Tiefenbronn und Neuenbürg drei weitere Notarztstandorte für notwendig, schreibt Landrat Karl Röckinger auf eine Anfrage des Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion, Günter Bächle. Nachdem das Land die Position der Kreise in den Bereichsausschüssen gestärkt hat, wollten die Christdemokraten wissen, wie im Enzkreis die Rettungsfristen eingehalten werden und welche Folgerungen daraus gezogen werden. ... mehr

Mühlacker

Mühlackers Einwohner können die Zukunft der Stadt mitgestalten

Bürgerbeteiligung ist ein großes Thema in unserer Stadt. Viele Projekte laufen parallel“, sagt Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider. Eines davon ist „Mühlackers Zukunft gemeinsam gestalten“. ... mehr

Der Weihnachtsmann schaute mit einem Sack voller Gaben auf dem gut besuchten Großglattbacher Weihnachtsmarkt vorbei. Foto: Bischoff-Krappel
Mühlacker

Weihnachtsmärkte mit Wohlfühlcharakter im östlichen Enzkreis

Weihnachtsmärkte im östlichen Enzkreis sorgen für gute Stimmung. Festliche Stimmung gab es in Mühlhausen, Großglattbach, Iptingen und Oberderdingen. ... mehr

Der Musikverein Mühlhausen unter der Leitung des Dirigenten Harald Hasslach überzeugte.   Fux
Region

Magische Momente: Musikverein Mühlhausen begeistert mit einem ganz besonderen Konzert

Weihnachten kann kommen, denn besser und besinnlicher als der Musikverein Mühlhausen kann man mit einem Weihnachtskonzert nicht auf das Fest der Liebe einstimmen. Die mehr als 300 Gäste in der Würmtalhalle waren begeistert. ... mehr

Am Ende war Wildbad der Birkenfelder Reserve einen Schritt voraus – so wie hier Patrick Metzler (links) gegen Felix Scheuffler. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisklasse A2: Wildbad nähert sich dem Spitzenquartett

Väterchen Frost hat für fünf Spielabsagen in der Fußball-Kreisklasse A 2 gesorgt, darunter auch das Treffen zwischen dem Spitzenreiter Engelsbrand und dem FC Oberes Enztal und das Gastspiel des Rangzweiten Tiefenbronn in Mühlhausen. So wäre der Weg für Langenalb an die Tabellenspitze frei gewesen, doch die Langenalber handelten sich gegen Unterreichenbach/Schwarzenberg eine 1:2-Heimniederlage ein. ... mehr

Pfarrer Wolfgang Kribl weiht die neuen Räume, die der Krankenpflegeverein der katholischen Kirchengemeinden Tiefenbronn und Mühlhausen im Kollmar & Jourdan Gebäude in Mühlhausen bezogen hat.   Tilo Keller
Region

Neues Domizil für Helfer im Kollmar & Jourdan Gebäude

Tiefenbronn-Mühlhausen. Der Krankenpflegeverein der katholischen Kirchengemeinden Tiefenbronn und Mühlhausen hat ein neues Domizil bezogen. Jetzt wurden die Räumlichkeiten im Kollmar & Jourdan Gebäude feierlich eingeweiht. ... mehr

Die Spielvereinigung Zaisersweiher (schwarze Hosen) hat keinen Grund, sich den Sportfreunde Mühlacker zu ergeben. Nicht nur dank des 2:1-Erfolgs im Hinspiel steht das Team aus dem Maulbronner Stadtteil besser da, als der Verein aus der Senderstadt. Foto: Fotomoment/PZ-Archiv
Sport regional

Kreisliga: Spitzenteam muss sich warm anziehen

Der Großteil der lokalen Fußball-Mannschaften verabschiedet sich am Sonntag in die Winterpause. In der Kreisliga Pforzheim steht fest, dass der Landesliga-Absteiger 1. FC Ersingen (33 Punkte) am Ende des Jahres den ersten und Aufsteiger TV Gräfenhausen (6) den letzten Platz belegt. ... mehr

Das alte Rathaus in Lienzingen wird saniert. Dabei sind größere Probleme am Fachwerk aufgetreten, als erwartet.  PZ-Archiv
Mühlacker

Kostenfalle Fachwerksanierung: Renovierung des Lienzinger Rathauses wird deutlich teurer als erwartet

Mühlacker-Lienzingen. Das dürfte den Verantwortlichen im Rathaus bekannt vorkommen. Nachdem bereits die Sanierung des alten Rathauses in Mühlhausen deutlich teurer ausgefallen ist, als zunächst angenommen, deutet sich nun ähnliches bei der Instandsetzung des alten Rathauses in Lienzingen an. ... mehr

Sport regional

Tischtennisspielerinnen vom TTC Tiefenbronn bleiben obenauf

Die Tischtennisspielerinnen des TTC Tiefenbronn bleiben nach dem 8:4-Erfolg beim TTC Oberacker in der Verbandsklasse Süd obenauf. Bis zur 4:3-Führung nach sieben Spielen taten sich die Spielerinnen aus dem Enzkreis schwer. Dann zwang Tina Stephan Ulrike Böss in die Knie, ehe Ann-Kathrin Zahn gegen Cindy Fuchs in drei Sätzen triumphierte. ... mehr

Ist das alles? Wahlhelfer Martin Neckel, Manuela Bolz, Larisaa Micol und Hartwig Bolz zählten im Mühlacker Rathaus die wenigen Stimmen aus, die dort abgegeben worden waren.  Schierling
Mühlacker

Bürgerentscheid in Mühlacker bleibt ohne eindeutiges Votum

Es war der erste Bürgerentscheid in Mühlacker. Und die Bilanz fällt ernüchternd aus. Nur 32,16 Prozent der rund 19 000 Abstimmungsberechtigten haben eine Antwort auf die Frage gegeben, ob die Stadt Mühlacker in Zukunft weitere 25 Hektar Fläche für ein Gewerbegebiet ausweisen soll. ... mehr

Kräftig ins Straucheln brachte Langenalb mit Fabian Faaß (in Blau) den Spitzenreiter Engelsbrand beim 5:1-Kantersieg.  Hennrich
Sport regional

Fußball-Kreisklasse A2: Langenalb gewinnt deutlich gegen Spitzenreiter Engelsbrand

Unerwartet deutlich mit 5:1 behielt Langenalb gegen Spitzenreiter Engelsbrand die Oberhand und erarbeitete sich so die Chance, am 11. Dezember mit einem Sieg im Nachholspiel in Feldrennach nachträglich noch Herbstmeister in der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim zu werden. ... mehr

PZ-Mitarbeiter und Promis aus Pforzheimer haben am Samstagnachmittag in der Fußgängerzone Spenden für die PZ-Hilfsaktion "Menschen in Not" gesammelt.
Pforzheim

PZ-Aktion "Menschen in Not": Passanten spenden in Rekordhöhe

Weihnachtliche Klänge hallen durch die Fußgängerzone. Der Duft von Roy Kieferles Kürbissuppe zieht verführerisch in die Nase, und kleine Schokoleckereien aus den Händen von hübsch gekleidete Nikoläusinnen führen die Passanten am Samstagnachmittag direkt zum Info-Stand der PZ-Aktion „Menschen in Not“. ... mehr

Die Nadel eines Seismographen zeichnet mit kleinsten Ausschlägen jede Bodenbewegung auf. Hier wartet ein Mitarbeiter des Landeserdbebendiensts in Freiburg ein großes Demonstrationsgerät. Die Technik in Messstationen wie in Neuhausen ist unscheinbarer, funktioniert aber nach dem gleichen Prinzip. Foto: Haid, dpa-Archiv
Region

Warnung vor Erdbeben: Spezialdienst richtet Messstation bei Neuhausen ein

Neuhausen/Freiburg. Es ist ruhig auf der Waldhöhe über Neuhausen. Von einem 1981 erbauten Hochbehälter 528 Meter über dem Meeresspiegel aus wird dort das Trinkwasser für das Dorf Neuhausen und für Tiefenbronns Ortsteil Lehningen verteilt. Direkt daneben schlummerte der vor 35 Jahren stillgelegte alte Hochbehälter einen Dornröschenschlaf. Das Erbauungsjahr 1900 ist im Torbogen eingemeißelt. Doch direkt darüber ist wieder moderne Technik zu sehen. ... mehr

Ein Anblick, der noch lange Bestand haben sollte: Weinberg-Steillagen über den Enzschleifen bei Mühlhausen und Roßwag. Foto: Kollros
Mühlacker

Projektideen zum Erhalt der Steillagen werden konkreter

Mühlacker/Vaihingen. Viel „geschafft“ – in bester schwäbischer Manier – haben die Arbeitsgruppen, die sich seit eineinhalb Jahren mit dem Erhalt der Steillagen-Weinberge im mittleren Enztal beschäftigen. Den Weinbau in den schroff abfallenden Rebhängen nachhaltig fördern und ebenso den sanften Tourismus – das sind zwei der zentralen Zielsetzungen des „Integrierten ländlichen Entwicklungskonzepts“ ILEK. ... mehr

Sport regional

Langeweile? Wir zeigen, wo in der Region der Ball fliegt

Sie haben die Woche über genug malocht und danach daheim die Füße vor dem Fernseher hochgelegt und Sie suchen jetzt eine Alternative zum Langweilen vor der Glotze? Dann gehen Sie doch mal wieder in Ihrer Nachbarschaft auf den Fußballplatz oder in die Sporthalle, und schauen sich dort einen sportlichen Wettkampf live an. Etwas frische Luft, eine Stadionwurst, ein bisschen mitfiebern und hinterher mit dem Nachbarn fachsimpeln – Sport kann auch beim Zuschauen viel Spaß machen. PZ-news zeigt Ihnen, wo wer spielt. ... mehr

Sport regional

Tischtennis: TTG-Team will weiter oben dabeibleiben

Pforzheim. Nachdem sich Kleinsteinbach/Singens Asse in der Tischtennis-Badenliga endgültig oben festgesetzt haben, stehen sie jetzt vor einem interessanten Doppelspieltag. Erst geben Dejan Dujakovic & Co ihre Visitenkarte beim heimstarken TV Mosbach ab, dann erwarten sie daheim Neuling Auggen. Das sind keine einfachen Aufgaben, aber dennoch sind vier Zähler möglich. ... mehr

In den Pforzheimer Fußballklassen geht die Post ab. Der SV Huchenfeld mit Daniel Catinella (linkes Bild, am Ball) will im Topspiel der Kreisliga Platz zwei vor dem Gegner FV Öschelbronn behaupten. In der Kreisklasse A1 möchte Michael Doru (rechts Bild, am Ball) dem Spitzenreiter Alemannia Wilferdingen ein Schnippchen schlagen. Foto: Hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Tag der Spitzenspiele im Fußballkreis Pforzheim - Verfolgerduell in Kreisliga

Der vorletzte Spieltag in den Ligen des Fußballkreises Pforzheim hat es noch einmal in sich. In fast allen Spielklassen gibt es Spitzenspiele. In der Kreisliga gibt es das Verfolgerduell zwischen FV Öschelbronn und SV Huchenfeld. In der Kreisklasse A2 steht Tabellenführer Engelsbrand in Langenalb auf dem Prüfstand. ... mehr

Region

„Info – Das Magazin“ gibt „Weihnachtszeitung“ heraus

Es ist die Zeit der vorweihnachtlichen Gefühle. Zur Einstimmung gibt es zahlreiche Veranstaltungen in der Region. Wohin also gehen, um Basteleien zu bestaunen, Gebäck zu kosten, einen Glühwein zu trinken oder adventlicher und weihnachtlicher Musik zu lauschen? „Info – Das Magazin“, eine Gesellschaft unter dem Dach des PZ-Medienhauses, hat ihre „Weihnachtszeitung“ neu aufgelegt. ... mehr

Sport regional

Regionalligist im Tischtennis ohne Chance

Pforzheim. Viel gegensätzlicher hätten die Auftritte der beiden im Einsatz befindlichen Frauenteams aus dem Tischtennisbezirk Pforzheim wohl kaum verlaufen können. Während Dietlingen in der Regionalliga beim TSV Betzingen auf verlorenem Posten stand, degradierte Tiefenbronns junge Garde in der Verbandsklasse Süd Langensteinbach. ... mehr

Region

Ausbau der Straße bei Heimsheim wird später fertig

Heimsheim/Tiefenbronn. Um zwei Wochen verzögert sich die Verkehrsfreigabe auf der Strecke von Heimsheim bis zur Abbiegung nach Tiefenbronn. „Zusätzliche Erdarbeiten führten dazu, dass der Ausbau der Straße nicht wie vorgesehen Ende November fertig wird, sondern Mitte Dezember, so Uwe Herzel als Sprecher des für die Sanierung der maroden Landesstraße zuständigen Regierungspräsidiums in Karlsruhe. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40