Die Meta-Morphose - Leicht verstimmt ins Rampenlicht - Trailer 1

Der Dokumentarfilm "DIE META-MORPHOSE ? LEICHT VERSTIMMT INS RAMPENLICH" portraitiert vier außergewöhnliche Persönlichkeiten, die neben ihrer seelischen Erkrankung und einem Leben jenseits der Norm vor allem eines verbindet: Die Frankfurter META BAND. Dieses besondere Musikprojekt wurde 1997 ins Leben gerufen ? von Bewohnern des Meta-Quarck-Hauses, einem Wohnheim für psychisch kranke Menschen. Über die Jahre ist die Band ihren Mitgliedern zum wichtigen Halt in wirren Zeiten geworden, zum Sprachrohr in die Außenwelt, zum Symbol eines Ringens um Normalität. Und trotz Psychosen und Psychiatrieaufenthalten ist die Gruppe heute aktiver denn je und hat sich vor kurzem einem für sie ganz besonderen Ziel verschrieben: Nach 15 Jahren Bandgeschichte fiebern die Musiker ihrem ersten öffentlichen Auftritt entgegen.
Weitere Videos
  • Anzeige