Dirndl, Bier und gute Laune auf dem Oktoberfest

München ist mal wieder im Ausnahmezustand: Das 181. Oktoberfest lockt wie jedes Jahr Millionen Besucher aus dem In- und Ausland an. Zünftige Musik und jede Menge Bier - das ist das Rezept für gute Laune auf dem größten Volksfest der Welt. In Dirndl und Lederhose wird hier getanzt, gelacht und gefeiert. Dass die Maaß Bier mittlerweile rund zehn Euro kostet - das nehmen die Besucher in Kauf. Eröffnet wurde das Oktoberfest in diesem Jahr erstmals von Münchens neuem Oberbürgermeister Dieter Reiter. Er hat sich tapfer geschlagen - zumindest für den Anfang, finden die Besucher.O-Ton Oktoberfestbesucher:"Der Anstich war dieses Jahr - gut, vier Schläge hat der neue Oberbürgermeister gebraucht. War jetzt nicht allzu gut, aber er hat sich Mühe gegeben, nächstes Jahr wird's besser."Der vorherige Oberbürgermeister Christian Ude brauchte teils nur zwei Schläge für den Anstich. Aber nächstes Jahr gibt es für Amtsinhaber Reiter ja wieder Gelegenheit zum Üben - beim größten Volksfest der Welt.
Weitere Videos
  • Anzeige