nach oben

Wiernsheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36

Kopien des Briefes hat Werner Heinlein zuhause, das Original ist inzwischen in der Landesbibliothek Stuttgart.  Lutz
Mühlacker

Fake News zu Zeiten des Ersten Weltkriegs

Wiernsheim-Pinache. Der Pinacher Werner Heinlein macht eine historisch wertvolle Entdeckung. Russischer Propagandabrief aus dem Ersten Weltkrieg schafft es in die Sammlung der Landesbibliothek. ... mehr

Das Museumsstüble im alten Pinacher Rathaus hat bald wieder geöffnet. Links daneben steht die größte und älteste Waldenserkirche Deutschlands.
Region

Waldenser-Museumsstüble in Pinache öffnet wieder seine Pforte

Das Erbe und die Erinnerungen an die Waldenser wird im Enzkreis besonders auch vom Waldenser-Museumsstüble im alten Rathaus von Pinache bewahrt. ... mehr

Bei der „Zukunftswerkstatt“ zeigten die Großglattbacher großes Interesse, an der Entwicklung Mühlackers teilzuhaben.
Mühlacker

Großglattbacher fühlen sich alleingelassen

Bei den Glabbichern hat sich offenbar gehörig Frust angestaut – und zwar darüber, in der Mühlacker Stadtpolitik keine Lobby mehr zu besitzen. Dieser entlud sich gleich mehrfach bei der Zukunftswerkstatt im Großglattbacher Gemeindehaus, wo Klage darüber laut wurde, seit der letzten Kommunalwahl keinen Vertreter mehr im Gemeinderat zu haben. ... mehr

Region

Gemeinde Wiernsheim wehrt sich gegen 35 Meter Waldgrenzabstand beim Gewerbegebiet

Einer Änderung der Entwurfsplanung für das geplante Gewerbegebiet „Waldwiesen“ hat der Wiernsheimer Gemeinderat mehrheitlich zugestimmt. Beim Billigungsbeschluss gab es allerdings eine Gegenstimme, zwei Ratsmitglieder votierten gegen den Auslegungsbeschluss. ... mehr

Bei einem Vor-Ort-Termin haben sich Bürger im vergangenen Frühsommer ein Bild von der Brücke gemacht.  Lutz
Mühlacker

Neue Pläne für alte Brücke in Iptingen

Wiernsheim-Iptingen. Bis die stark in die Jahre gekommene Kreuzbachbrücke in Wiernsheims Ortsteil Iptingen durch einen Neubau ersetzt werden kann, werden nicht nur weitere Monate ins Land ziehen – auch behördenrechtliche Hürden gilt es nach wie vor zu überwinden. ... mehr

Ausbauvariante 2: Eine größere Haltestelle etwas weiter östlich„Auf der Kohlplatte“ zu bauen, entfällt ebenfalls, weil die Gemeinde dort keinen Grund erwerben kann. Foto: Hepfer
Mühlacker

Ärger mit gefährlicher Bushaltestelle in Serres

Wiernsheim. Die Bushaltestelle in der Hebelstraße, Ecke Schillerstraße in Wiernsheim-Serres gilt als großer Gefahrenherd. Und das nicht erst, seit dort eine Schülerin von einem Auto erfasst wurde und im Krankenhaus landete. ... mehr

Gefahrenpunkt 4: Auf der Landesstraße 1134 von Mühlacker Richtung Pinache warnt ein Schild vor Leichtsinn auf der kurvenreichen Strecke. Foto: Schrader/PZ-Archiv
Mühlacker

In Mühlacker steigt das aggressive Verhalten von Auto- und Lasterfahrern

Mit der Verkehrssituation in Mühlacker steht es offenbar nicht zum Besten. Vor allem was die Unfallbelastung im ersten Halbjahr 2016 anbelangt, liegt Mühlacker im Vergleich mit anderen Großen Kreisstädten an der Spitze. ... mehr

Norbert Fischer
Sport regional

Frauen-Handball: Zwei Teams nähern sich an

Wiernsheim. Bei den Handballfrauen des TSV Wiernsheim ist mehr in Bewegung, als es auf den ersten Blick scheint. Die Absage des jüngsten Landesligaspiels beim TSV Schmiden hat außer mit verletzungsbedingten Ausfällen damit zu tun, dass Wiernsheim II gleichzeitig einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen konnte. Im Spitzenspiel der Kreisliga A1 setzte sich der Tabellenführer gegen den Zweiten HG Steinheim/Kleinbottwar II mit 30:24 durch. ... mehr

In Offenburg hat sich die Erfahrung von „Ikarus“ wieder bezahlt gemacht. Auf ihm turnten unter anderem Katrin Schaefer (links), Marie Luise Boehm (rechts) und Anna Burger (oben). Fotos: privat
Mühlacker

Pegasus Mühlacker: Ein gutes Pferd ist viel wert

Auf „Ikarus“ ist Verlass, deshalb soll er auch mit 20 Jahren die Bühne nicht ganz verlassen. Mit dem Wallach haben die Top-Voltigierer von Pegasus Mühlacker bei den „Baden Classics“ in der Offenburger Messe nun sogar die bei WM und EM zweitplatzierten Schweizer hinter sich gelassen und deshalb die deutsche Nationalhymne genießen dürfen. ... mehr

Der Wiernsheimer Arbeitskreis Energie hat eine Broschüre über ausgewählte Projekte der Gemeinde verfasst.  Prokoph
Region

Viel Energie in Broschüre für Wiernsheim gesteckt

Wiernsheim ... mehr

Shaban Kichu und Gioco Angranic (von rechts mit Weste) von den Sportfreunden Mühlacker schossen die beiden Tore beim 2:1 Sieg der Sportfreunde. Foto: Henkel
Mühlacker

Jugend misst sich beim Turnier der Sportfreunde

Mühlacker. Sportlich läuft es für die Fußballer der Sportfreunde Mühlacker gerade gut. Beim eigenen Kurt-Hofmann-Hallenturnier für E-, F- und D-Jugendteams am Samstag in der Enztalsporthalle wurde ein Blick auf die mittelfristige Perspektive gelegt. ... mehr

Flüchtlingsarbeit steht beim Enzberger Seminar der Enzkreis Diakonie im Fokus. Foto: Prokoph
Mühlacker

Seminar beschäftigt sich mit Reibereien bei der Arbeit mit Flüchtlingen

Mühlacker-Enzberg. Wenn unterschiedliche Kulturen aufeinanderstoßen, dann kann das zu Konflikten führen. Das ist eine Erfahrung, die auch Flüchtlingshelfer bei ihrer Arbeit immer wieder machen müssen. Zu verschieden ist oft das Verständnis vom richtigen Umgang miteinander – sei es etwa in Bezug auf Pünktlichkeit oder auch in Bezug auf die Rollen von Mann und Frau. Wie Flüchtlingshelfer in solchen Situationen reagieren können, dazu hat das Seminar „Konfliktintensive Flüchtlingsarbeit“ im Enzberger evangelischen Gemeindehaus Hilfestellung gegeben. ... mehr

Mit solchen Lerninseln machte sich die Biet-Schule in Steinegg schon vor dem Start der neuen Gemeinschaftsschule im aktuellen Schuljahr auf den Weg zu neuen Unterrichtsformen. In der vom Land 2012 eingeführten Bildungseinrichtung sind diese Lernbüros für die Schüler wichtig, die Stoffvermittlung wird in viele Formen aufgefächert. Foto: Ketterl, Archiv
Region

Schwieriger Übergang in passende Schule: Tiefstand bei Anmeldungen für Haupt- und Werkrealschulen

Enzkreis/Pforzheim. Was für ein heftiger Wandel im Schulsystem: Vor zwanzig Jahren wechselten im Enzkreis rund 40 Prozent der Grundschüler nach der vierten Klasse auf die Hauptschule. In diesem Schuljahr gingen im Kreis nur noch 8,7 Prozent, auf eine Haupt- oder Werkrealschule, wie die Statistiker des Landes jetzt mitteilten. Für die meisten Viertklässler – knapp 42 Prozent – ist das Gymnasium erste Wahl. Die Realschulen im Enzkreis verzeichnen im aktuellen Jahr mit 37,8 Prozent eine weiter stabile Übergangsquote für den mittleren Abschluss im Bildungssystem. ... mehr

Jürgen Idziok (Mitte) referiert in Zaisersweiher zum Thema Bürgerbus. Foto: Kollros
Mühlacker

Maulbronner diskutieren über Einführung von Bürgerbus

Maulbronn-Zaisersweiher.Der Bürgerbus von Wiernsheim als Vorbild für ein Nahverkehrskonzept in der Klosterstadt samt Stadtteilen? Der SPD-Ortsverein griff das Thema auf, das bereits bei Bürgerberatungen im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts Maulbronn aufkam. Daher wurde der Vorsitzende des Wiernsheimer Bürgerbus-Vereins, Jürgen Idziok, zu einem Vortrag über seine Erfahrungen mit dem Projekt eingeladen. ... mehr

Im Achtelfinale besiegten in der Maulbronner Schefenacker-Sporthalle die Samba Soccer (gelbe Trikots) DITIB Fatih Cami Pforzheim mit 5:2.  Fotomoment
Mühlacker

Großer Ehrgeiz beim 22.Genclik Cup der Türkisch-Islamischen Gemeinde

„Siyah Sancak“ haben den 22. Genclik Cup der Türkisch-Islamischen Gemeinde Maulbronn gewonnen. Am Wochenende wurde das Fußballturnier in der Schefenackersporthalle ausgetragen. ... mehr

Die Wohnung, in der einmal die Eltern von Günter Flattich gelebt haben, ist nicht mehr wiederzuerkennen: Der Herd ist total verdreckt, überall liegt Abfall. Foto: Hepfer
Mühlacker

Mietnomadin richtet großen Schaden an: Iptinger muss renovieren

Wiernsheim-Iptingen. Günter Flattich muss wegen einer Mietnomadin seine Zimmer renovieren. Eine Frau mit Kindern hat seiner Iptinger Wohnung ein großes Chaos hinterlassen. ... mehr

Rainer Zundel fährt den Bürgerbus in Wiernsheim. Auch in Maulbronn ist ein solches Angebot im Gespräch. Foto: Archiv
Region+

Rückspiegel – der Blick auf die Woche: Der Nachbar als Chauffeur

Ich gebe es zu: Ein Freund vom Busfahren bin ich nie gewesen. Das mag zum einen damit zusammenhängen, dass mich der Bus in der Regel zur Schule gefahren hat – und zwar zu Uhrzeiten, bei denen mein Biorhythmus nicht auf Busfahren, sondern auf Schlafen eingestellt ist. Es liegt aber auch daran, dass ich ein Mensch bin, der es schon immer sehr schätzte, wenn er seine Ruhe und seine Privatsphäre hat. ... mehr

In Wiernsheim gehört der Bürgerbus längst zum Ortsbild. Nun könnte Maulbronn bald dem Beispiel folgen. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Diskussion um eine Verbesserung des ÖPNV: Braucht Maulbronn einen Bürgerbus?

Maulbronn. Der SPD-Ortsverein Maulbronn lädt alle Mitbürger zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Ein Bürgerbus auch in Maulbronn?“ ein. ... mehr

Um diese kleine Randfläche eines Privatgrundstücks, mit Eiben bewachsen, wird in Wiernsheim gestritten. Foto: Hepfer
Mühlacker

Tauziehen um 13 Quadratmeter Boden

Unweit des Ortskerns soll in Wiernsheim ein Gebäudekomplex mit Altenheim und betreuten Wohnungen entstehen. 45 Pflegplätze und 22 Wohnungen sind laut Bürgermeister Karlheinz Oehler projektiert. Der Plan der Gemeinde sieht vor, dass die Wohnungen im Jahr 2019 bezogen werden. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36