nach oben

Wiernsheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33

Auf einem Bauernhof in Wiernsheim-Serres stand in der Nacht eine Scheune in Brand.
Mühlacker

Wasserboiler war Schuld an Brand auf Bauernhof in Serres

Wiernsheim/Serres. Nach dem Brand von zwei Stallungsgebäuden eines Aussiedlerhofes in Wiernsheim-Serres in der Nacht zum Montag steht das vorläufige Ermittlungsergebnis der Polizei fest: Offenbar war ein defekter Wasserboiler Schuld an dem Brand. ... mehr

Region

30 Kälber verenden bei Stallbrand nach Blitzeinschlag

Vaihingen/Enz. Bei einem Stallbrand zwischen den Ortsteilen Horrheim und Gündelbach (Vaihingen an der Enz) sind in der Nacht zum Dienstag rund 30 Kälber verendet. ... mehr

Mühlacker

Feuer in Serres: Bauernhofscheune brennt ab - Hoher sechsstelliger Schaden

Wiernsheim-Serres. Ein Meer aus Blaulicht zuckte in der Nacht auf Montag beim Aussiedlerhof in Wiernsheim-Serres. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kämpfte gegen den Brand von zwei Stallungsgebäuden auf dem Kirschbaumhof. Die etwa 230 Rinder des Guts überstanden die Feuersbrunst, auch weil rund 80 von ihnen noch rechtzeitig von Feuerwehr und THW in Sicherheit gebracht werden konnten. ... mehr

Foto: dpa/Symbolbild
Region

Die Region verschreibt sich dem Schutz der Bauernhöfe

Der Regionalvervand Nordschwarzwald hat Richtlinien für die Entwicklung der Landwirtschaft verabschiedet. Dass Niefern-Öschelbronn eine mögliche Gewerbefläche bei Pinache zurückgeschraubt hat, wurde als Protokollerklärung festgehalten. ... mehr

Bürgermeisterstellvertreter Wolfgang Hanisch (links) und der FDP-Landtagsabgeordnete Erik Schweickert (rechts) beim Fassanstich zum 41. Wiernsheimer Straßenfest.
Mühlacker

Straßenfest lockt zahlreiche Besucher nach Wiernsheim

Wiernsheim. Kunsthandwerker- und Krämermarkt, Live-Bands und der große Kinderflohmarkt waren auch in diesem Jahr unter vielen anderen Angeboten Garanten, dass zahlreiche Besucher das mittlerweile 41. Wiernsheimer Straßenfest am Wochenende besucht haben. ... mehr

Mühlacker

Gesangvereine aus Iptingen und Maulbronn ausgezeichnet

Maulbronn/Wiernsheim. Die Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann (Grüne) hat dem Männergesangverein „Liederkranz“ Iptingen und dem Gesangverein „Liederkranz“ Maulbronn zur Ehrung mit der Conradin-Kreutzer-Tafel gratuliert. ... mehr

Auftritt der Tänzerinnen von „Hüftgold“ beim Mittelalterlichem Treiben in Niefern. Foto: Tilo Keller
Region

Niefern: Voller Schwung ins Mittelalter

Niefern-Öschelbronn. Ein buntes Markttreiben hat die Besucher am Wochenende auf dem Nieferner Festplatz in alte Zeiten entführt. Die neue Bürgermeisterin wurde zur „Freifrau zu Niefern“ ernannt. ... mehr

Handwaschung vor dem Rittermahl: Die Mägde Jutta Riedel und Melanie Körner (von links) waschen Organisatorin „Conny der Starken aus der Pinache Senke“ (Conny Gutscher) vor dem Rittermahl die Hände. Foto: Fux
Mühlacker

Edles Rittermahl in Wiernsheim - Nieferner Bürgermeisterin in fürstlichem Gewand gesichtet

Wiernsheim/Niefern-Öschelbronn. Unter einem leichten, aber hörbaren Ächzen gibt die ramponierte hölzerne Tür des Bürgersaals in Wiernsheim nach und öffnet sich sacht. Etliche Knechte, Mägde, Burgfräuleins, aber auch Nieferns neue Fürstin Birgit Förster – gerade einmal einen Tag als Bürgermeisterin im Amt - zieht unter den mittelalterlichen Sackpfeifenklängen von Spielmann Albrecht ein. Kein Weg führt an der Handwaschung mit wohlriechendem Rosenblütenwasser vorbei, das einen angenehmen Duft verströmt. Denn die fünf Zinken, nein keine Gabel ist gemeint, sondern die fünf Finger müssen rein und sauber sein. Schließlich wird beim Rittermahl mit der Hand gegessen. ... mehr

Die Mitorganisatoren Lorenz Fuchs und Mario Böhringer haben der PZ erzählt, wie das R.O.A. entstand. Foto: Schrader
Mühlacker

Metalfestival in Wiernsheim: "Riedler Open Air" steht wieder an

Wiernsheim. Metalfans und Rockröhren dürfen sich freuen: Am 26. und 27. August wird auf dem „Riedler Open Air“ (R.O.A.) in Wiernsheim wieder ordentlich Krach gemacht. Doch das ist nicht der einzige Grund zur Freude: Das mittlerweile zweitägige Metal-Festival wird jedes Jahr größer. Damit rücken die Macher ihrem Ziel stets ein Stückchen näher. Denn aus der Provinzveranstaltung soll einmal etwas ganz Großes werden. ... mehr

Pfarrer Norbert Bentele inmitten des am Sonntag verabschiedeten Mesner-Ehepaars Helene und Josef Treijba. Foto: Läuter
Mühlacker

Halbes Leben im Dienst der Kirche: Josef und Helena Treijba haben 40 Jahre als Mesner gedient

Wiernsheim. Bereits kurz nach Kriegsende war Josef Treijba als Mesner in den Dienst der katholischen Kirche in Wiernsheim getreten. Wenig später folgte auch seine Frau Helene dem Ruf. ... mehr

Üppiges Grün wächst rings ums Johanneshaus: Gartenmeister Stefan Kreuzer (Vierter von rechts) erläuterte die Gartenanlage. Foto: Tilo Keller
Region

Tag der offenen Gartentür: Auftakt im Johanneshaus Öschelbronn

In fremde Gärten schauen, sich Inspirationen holen und mit anderen Gärtnern ins Gespräch kommen – das und noch viel mehr ist beim Tag der offenen Gartentür möglich gewesen. Viele Besucher nutzten am Sonntag das schöne Wetter für eine Gartentour. Die Chance dazu gaben der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt des Enzkreises und der Stadt Pforzheim zum 7. Mal. ... mehr

Berufspendler wie hier bei Mönsheim sollen mit dem Bus zum Arbeitsplatz kommen: Ein neues Angebot verbindet Porsches Entwicklungszentrum mit den Gewerbegebieten im Heckengäu.  Seibel, Archiv
Region

Neue Linien für besseren Nahverkehr im Heckengäu starten Mitte Dezember

Mit zwei großen Busprojekten will der Enzkreis den Nahverkehr in der Region ernorm verbessern. Der Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) hat zum einen ein Paket für Berufspendler im Heckengäu geschnürt. Außerdem sollen die Verbindungen zwischen Pforzheim, Straubenhardt und der Stadtbahn in Ittersbach verstärkt werden. ... mehr

Im Pinacher Waldenser-Museumsstüble begrüßten Leader-Geschäftsführerin Barbara Smith (rechts) und Regionalmanagerin Mechthild Müller (links) die Interessierten bei der Besichtigung. Theresa Ostwald (zweite von rechts) ist für Wiernsheim Mitglied im Leaderverein, der 21 Kommunen beinhaltet. Foto: Prokoph
Mühlacker

Stammtisch des Vereins Leader Heckengäu trifft sich in Pinache

Wiernsheim-Pinache. Etwa zwei Dutzend Interessierte haben sich kürzlich in Pinache zum Leader Heckengäu Stammtisch getroffen. Dabei erklärten die Geschäftsführerin Barbara Smith und Regionalmanagerin Mechthild Müller der Böblinger Leader Heckengäu Koordinierungsstelle, wie die Bürger der Mitgliedskommunen europäische Fördergelder für entsprechende Projekte bekommen können. ... mehr

Region

Wasser aus vier Gemeinden soll gemeinsam aufbereitet werden

Mönsheim. Die Mönsheimer Gemeinderäte können sich für eine sichere Wasserversorgung die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg vorstellen. Bei nur einer Enthaltung hat das Gremium einhellig dafür gestimmt, den Gedanken weiter zu verfolgen. Ein Fachbüro hatte zuvor ein Strukturgutachten zur Wasserversorgung vorgestellt. ... mehr

In der Kläranlage in Iptingen stehen einige Erneuerungen an. PZ-Archiv
Mühlacker

Iptinger Kläranlage wird modernisiert

Wiernsheim-Iptingen. Die Mitglieder des Wiernsheimer Gemeinderats, Teile der Verwaltung sowie interessierte Bürger haben am Mittwochabend die Kläranlage in Iptingen besucht. Anlass war eine dorthin verlegte Gemeinderatsitzung, in der das Gremium über die Erneuerung der elektrotechnischen Ausrüstung und die Sanierung der Zulaufschnecke entscheiden sollten. ... mehr

Die Schüler des Gymnasiums in Rutesheim dürfen sich bis zum Abitur noch neun Jahre Zeit lassen. Von den rund 1100 Schülern sind elf aus Wiernsheim – Tendenz steigend. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Wegen G9 nach Rutesheim: Wiernsheimer klagen über schlechte Busverbindung

Wiernsheim. Es ist nicht nur die Schule, die aufgrund ihres G9-Zuges und einer überschaubaren Klassengröße bei Eltern und Schülern aus Wiernsheim immer beliebter wird. Es ist auch das Umfeld. „Einen Fünftklässler mit dem Bus in eine Großstadt wie Pforzheim zu schicken – das ist für mich nicht ganz ohne“, sagt Volker Oettinger, Gemeinderat in Wiernsheim (Unabhängige Liste). Da das Mühlacker Theodor-Heuss-Gymnasium nur den achtjährigen Zug anbietet, sei Rutesheim für immer mehr Familien aus der Heckengäugemeinde inzwischen eine willkommene Alternative. ... mehr

Würde gerne bald erneut auf seinem Flugsimulator Platz nehmen: Werner Heinlein aus Pinache. Pz-Archiv
Mühlacker

Neue Chance fürs Flugmuseum in Wiernsheim

Werner Heinlein hat auch mit über 90 noch nichts von seiner Begeisterungsfähigkeit verloren. Dies zeigt der Pinacher vor allem dann, wenn man ihn auf sein liebstes Hobby anspricht, die Fliegerei und Luftfahrtgeschichte. ... mehr

Ganz auf Italien eingestellt sind die Nachwuchskicker des 1. FC Birkenfeld. privat
Sport regional

Voll viel Vorfreude auf die PZ-Kids-EM

Die jungen Fußballer haben trainiert, sie haben gepinselt, sie haben Spielernamen auswendig gelernt – und jetzt ist es soweit: Am Samstag und Sonntag findet beim TSV 1892 Wiernsheim die PZ-Kids-EM 2016 statt. 264 E-Jugendspieler aus der Region schlüpfen in die Trikots von 24 Nationalmannschaften. ... mehr

Bei einem Vor-Ort-Termin in Iptingen äußerten Anwohner gestern ihre Forderungen für den Hochwasserschutz . Beim Jahrhundert-Hochwasser in 2013 waren entlang des Kreuzbachs über 30 Häuser betroffen. Um dies künftig zu vermeiden, wäre eine Erneuerung der Brücke sinnvoll. Unterstützung bekommen sie von Bürgermeister Karlheinz Oehler (rosa Hemd) sowie Erik Schweickert, FDP-Landtagsabgeordneter für den Enzkreis (im Anzug) . Foto: Schrader
Mühlacker

Bürger fürchten sich vor erneutem Hochwasser und fordern mehr Schutz

Wiernsheim/Remchingen/Enzkreis. Bürger fürchten sich vor erneutem Hochwasser und fordern mehr Schutz. Die Iptinger zum Beispiel wollen eine neue Brücke, Remchinger Klarheit über Gemeindepläne. ... mehr

Die Anwohner in Stein hoffen auf einen Soforthilfe.
Region

Unwetter wüten in der Region: Steiner hoffen auf Soforthilfe

Die Angst steckte den Menschen noch in den Knochen. Den ganzen Mittwoch über hatten die Bewohner von Stein, unterstützt von vielen Helfern, versucht, die Spuren der schweren Überflutung vom Dienstagabend zu beseitigen. Als es am Abend wieder blitzte und donnerte, gingen die bangen Blicke wieder nach oben, ob erneut ein Gewitter aus Ortsstraßen Flüsse machen würde. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 33