nach oben

Wiernsheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36

Um diese kleine Randfläche eines Privatgrundstücks, mit Eiben bewachsen, wird in Wiernsheim gestritten. Foto: Hepfer
Mühlacker

Tauziehen um 13 Quadratmeter Boden

Unweit des Ortskerns soll in Wiernsheim ein Gebäudekomplex mit Altenheim und betreuten Wohnungen entstehen. 45 Pflegplätze und 22 Wohnungen sind laut Bürgermeister Karlheinz Oehler projektiert. Der Plan der Gemeinde sieht vor, dass die Wohnungen im Jahr 2019 bezogen werden. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

Acht Sitze hat der Bürgerbus in Wiernsheim. Er fährt fast täglich alle vier Ortsteile der Gemeinde an. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Finanzspritze für den Wiernsheimer Bürgerbus

Wiernsheim. Er wird als Ergänzung zum regulären Busverkehr eingesetzt – und laut Jürgen Idziok auch gut genutzt. Die Rede ist vom Bürger-Bus, der in den Ortsteilen der Gemeinde Wiernsheim für wenig Geld seine Runden dreht. „Seit der Gründung im August 2011 verzeichnen wir eine deutliche Steigerung der Fahrgastzahlen“, erklärt der Vorsitzende des Trägervereins WIPS. Momentan seien es durchschnittlich 21 Mitfahrer am Tag. ... mehr

Möglicherweise müssen Hühner auch nach dem 31. Januar noch in ihren Ställen bleiben. Lokalschauen von Kleintierzüchtern sind trotz der Verordnung in Baden-Württemberg aber erlaubt.
Region

Vorsicht vor Vogelgrippe: Ministerium muss über Verlängerung der Stallpflicht entscheiden

Hühner, Zwerggeflügel und Tauben werden am kommenden Wochenende bei einer Lokalschau des Kleintierzuchtvereins Wiernsheim gezeigt – und das, obwohl wegen der Vogelgrippe noch immer strenge Richtlinien für die Tierhaltung, aber auch für Vogelausstellungen gelten. „Lokalschauen sind im Gegensatz zu Kreisschauen aber erlaubt“, erklärt Vorsitzender Werner Bertet. Vorausgesetzt, sie finden in geschlossenen Räumen statt. ... mehr

Möglicherweise müssen Hühner auch nach dem 31. Januar noch in ihren Ställen bleiben. Lokalschauen von Kleintierzüchtern sind trotz der Verordnung in Baden-Württemberg aber erlaubt.
Mühlacker

Keine Entwarnung vor der Vogelgrippe

Hühner, Zwerggeflügel und Tauben werden am kommenden Wochenende bei einer Lokalschau des Kleintierzuchtvereins Wiernsheim gezeigt – und das, obwohl wegen der Vogelgrippe noch immer strenge Richtlinien für die Tierhaltung, aber auch für Vogelausstellungen gelten. ... mehr

Trotz starker Sehbehinderung kann Thomas Herbel aus Pinache das Kajakfahren einfach nicht lassen. Foto: Prokoph
Mühlacker

Thomas Herbel aus Pinache: Leidenschaftlicher Kanute trotz Sehbehinderung

Wiernsheim-Pinache. Im Jahr 2003 ändert sich das Leben von Thomas Herbel aus Pinache schlagartig. Nach einem Autounfall ist seine Sehkraft stark eingeschränkt, auf einem Auge sieht er nur noch 20, auf dem anderen gerade einmal fünf Prozent. Dadurch lässt sich der 61-Jährige allerdings nicht davon abhalten, sein schon Jahrzehnte lang gepflegtes Hobby des Kajakfahrens mit Leidenschaft zu betreiben. Seit 2005 ist er sogar Vorsitzender des Mühlacker Kanuclubs, der derzeit rund 200 Mitglieder verzeichnen kann. ... mehr

Manche Rathauschefs sind noch nicht lange genug im Amt, um sich etwas zurücklehnen können. Gerade am Anfang türmen sich die Unterlagen auf ihren Schreibtischen. PZ-Archiv
Mühlacker

Wie viel schaffte eigentlich ein Bürgermeister?

Bei Frank Schneider, Oberbürgermeister von Mühlacker, schlägt es oft 22 Uhr, wenn bei ihm das Licht ausgeht. Dann jedoch geht er nicht schlafen, sondern macht sich auf den Weg nach Hause. ... mehr

Schaben wie die Weltmeister: Spätzlebretter aus dem 20. Jahrhundert.
Region+

Heimatstark: Ausstellung auf den Spuren der Schwaben

Noch bis zum 23. April 2017 läuft im Stuttgarter Alten Schloss die Große Landesausstellung zum Thema Schwaben. Ende Oktober wurde sie eröffnet und seitdem dürfte sich schon so mancher Besucher aus dem Heckengäu verwundert die Augen gerieben haben. Denn gleich zwei Verbindungen führen von der Ausstellung in der Landeshauptstadt direkt in ein kleines Nest am äußersten Rand Schwabens, nach Wimsheim. Zum einen gibt’s ein Wiedersehen mit dem einstigen Wimsheimer Pfarrer Ernest Ahlfeld, der als Experte in einem Video zum Pietismus zu Wort kommt. Zum anderen hat die Wimsheimer Autorin und überzeugte Schwäbin Sabine Ries parallel zur Ausstellung ihr Buch „Einfach schwäbisch“ herausgebracht. „Heimatstark“ ist den beiden Spuren nachgegangen. ... mehr

Karlheinz Oehler hat den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag an Erik Schweickert abgegeben. Foto: Seibel
Region

Generationswechsel bei der FDP im Kreistag: Schweickert folgt Oehler

Enzkreis. Erik Schweickert übernimmt von Karlheinz Oehler den Fraktionsvorsitz der FDP im Kreistag. Der Wiernsheimer Bürgermeister hatte nicht mehr kandidiert, bleibt aber weiter als Kreisrat aktiv. ... mehr

Im kommenden Jahr übernimmt der liberale Landtagsabgeordnete Erik Schweickert das Amt. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Karlheinz Oehler übergibt FDP-Fraktionsvorsitz im Kreistag

Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Generationswechsel. Den Fraktionsvorsitz gebe ich nun gerne in jüngere Hände“, kommentiert der liberale Kreisrat Karlheinz Oehler (62), der bei der turnusgemäßen Wahl zum Fraktionsvorsitz nicht mehr angetreten war, das einstimmige Ergebnis der Wahl von Erik Schweickert (44) zum neuen Fraktionsvorsitzenden. Der liberale Landtagsabgeordnete des Enzkreises Erik Schweickert übernimmt damit zum Jahreswechsel die Fraktionsführung in der FDP-Kreistagsfraktion des Enzkreises. ... mehr

Im Mai 2014 wurden bei der Kommunalwahl Stadt- und Gemeinderäte gewählt. Die erste Hälfte der fünfjährigen Amtszeit liegt nun hinter ihnen. Foto: Fotolia
Mühlacker

Halbzeit der fünfjährigen Amtszeit für Gemeinde- und Stadträte

Rund zweieinhalb Jahre sind seit der Kommunalwahl im Mai 2014 vergangen – Halbzeit der fünfjährigen Amtszeit für die Gemeinde- und Stadträte in der Region. Zeit, Bilanz zu ziehen – vor allem für jene, die zum ersten Mal den Schritt in das Gremium gewagt haben. ... mehr

Der Wiernsheimer Bürgermeister Karlheinz Oehler.
Mühlacker

Wiernsheim versäumt, Gemeinderatssitzung anzukündigen: Räte dürfen nichts beschließen

Wiernsheim. Wenn die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres kürzer ausfällt als geplant, freuen sich nicht nur die Vertreter der Presse. Auch den Räten sei ein früher Feierabend gegönnt. Und so war die Stimmung im Wiernsheimer Ratsaal am Mittwochabend besonders heiter, als Bürgermeister Karlheinz Oehler gleich zu Beginn verkündete, dass alle Tagesordnungspunkte, die einen Beschluss benötigten, abgesetzt werden müssten. ... mehr

Die Brücke über den Kreuzbach in Iptingen ist baufällig. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Iptinger Brücke auf dem Prüfstand

Wiernsheim-Iptingen. „Langsam kommt etwas in Gang“, kommentiert der FDP-Landtagsabgeordnete für den Enzkreis, Erik Schweickert, in einer Pressemitteilung die Antwort von Verkehrsminister Winfried Hermann auf sein Schreiben zur Verkehrssituation in Iptingen. Seit Monaten bemüht sich der Liberale, dem Stillstand um die Sanierung der Kreuzbachbrücke in Iptingen ein Ende zu bereiten. ... mehr

Mühlacker

Schüler schlüpfen bei Planspiel in Rollen von Asylbewerbern

Enzkreis. Die Sorgen und Nöte, die jemanden dazu antreiben, alles hinter sich zu lassen, können Geflüchtete selbst am besten verstehen. Außenstehende können dies nur erahnen. Sich jedoch einmal in einen asylsuchenden Menschen hineinzuversetzen, dies haben 48 Schüler aus der Verbandsschule im Biet (Neuhausen) und der Heckengäuschule (Wiernsheim) bei einem Planspiel im Landratsamt Enzkreis versucht. ... mehr

Die Kleinsten im Königsbacher Gesangverein sind die „Hitsköpfe“, die vor allem klassische Weihnachtslieder präsentierten.
Region

Konzert in Königsbach: Generationen im Gesang vereint

Königsbach-Stein. Wenn auf dem Adventskranz die vierte Kerze brennt, dann ist es höchste Zeit für das Weihnachtskonzert der FreitagSingers. ... mehr

Sport regional

Fußball-Kreisliga B7 Enz/Murr: Lomersheim II geht nach der Halbzeit unter

Mühlacker. Licht und Schatten gab es für die Enzkreis-Klubs in der Fußball-Kreisliga B7 Enz/Murr. ... mehr

Was der geliebte Vierbeiner an Steuern kostet, das entscheidet jede Gemeinde oder Stadt selbst. Die Gebühren schwanken daher oft erheblich.
Mühlacker

So teuer ist ein Hund: Große Unterschiede bei der Steuer in den Kommunen

Enzkreis. Sie seien der beste Freund des Menschen – sagt der Volksmund. Doch mitunter sind Hunde für ihre Herrchen und Frauchen ein teures Vergnügen. Zu Hundefutter und Tierarztrechnungen kommt Jahr für Jahr die Hundesteuer. Wie tief man dafür in die Tasche greifen muss, hängt davon ab, in welcher Gemeinde oder Stadt man lebt. ... mehr

Der Weihnachtsmann schaute mit einem Sack voller Gaben auf dem gut besuchten Großglattbacher Weihnachtsmarkt vorbei. Foto: Bischoff-Krappel
Mühlacker

Weihnachtsmärkte mit Wohlfühlcharakter im östlichen Enzkreis

Weihnachtsmärkte im östlichen Enzkreis sorgen für gute Stimmung. Festliche Stimmung gab es in Mühlhausen, Großglattbach, Iptingen und Oberderdingen. ... mehr

Der Weihnachtsmann schaute mit einem Sack voller Gaben auf dem gut besuchten Großglattbacher Weihnachtsmarkt vorbei. Foto: Bischoff-Krappel
Mühlacker

Weihnachtsmärkte mit Wohlfühlcharakter im östlichen Enzkreis

Weihnachtsmärkte im östlichen Enzkreis sorgen für gute Stimmung. Festliche Stimmung gab es in Mühlhausen, Großglattbach, Iptingen und Oberderdingen. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 36