nach oben

Wimsheim

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 28

Schneeschippen hält fit – und zu zweit, beim Paarschippen, macht’s noch mehr Spaß. Foto: Seibel
Region+

Heimatstark gibt winterliche Tipps: Schee, der Schnee!

Mit dem neuen Jahr ist auch endlich der Schnee gekommen – wenn auch zuerst etwas zögerlich. Fürs Skifahren oder Langlaufen im Nordschwarzwald hat’s bis Donnerstag noch nicht ganz gereicht – für den einen oder anderen Schneemann schon. PZ-Leser haben ihre ersten Eindrücke im Bild festgehalten und eingeschickt. Außerdem hat sich „Heimatstark“ umgeschaut und gibt Tipps, was man in der Region alles machen kann, wenn die weiße Pracht nun das Ländle doch noch so richtig zum Winterwunderland macht. ... mehr

Wo sind die besten Rodel-Pisten in der Region? Verraten Sie uns Ihre Geheimtipps.
Region

Rodelspaß vor der Haustür - schicken Sie uns Ihre Tipps

Rauf auf den Schlitten und runter den Hang: Leichter lässt sich Winterspaß kaum haben. Jede Gemeinde in der Region dürfte ihren ganz eigenen traditionellen Schlittenhang haben. ... mehr

Ellen Deiwick-Lindloff stellt im Wimsheimer Rathaus aus. Foto: Fux
Region

Ausstellung in Wimsheim: Im Einklang mit den Elementen

Wimsheim. Eine etwas andere Ausstellung, nämlich zu den fünf Elementen Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde, angelehnt an die Fünf-Elemente-Lehre, die in der traditionellen chinesischen Philosophie verankert ist, erwartet noch bis zum 15. Februar kommenden Jahres die Besucher des Wimsheimer Rathauses. Dort stellt Ellen Deiwick-Lindloff ihre Werke in der Ausstellung „NaturVerbunden“ aus. ... mehr

Schaben wie die Weltmeister: Spätzlebretter aus dem 20. Jahrhundert.
Region+

Heimatstark: Ausstellung auf den Spuren der Schwaben

Noch bis zum 23. April 2017 läuft im Stuttgarter Alten Schloss die Große Landesausstellung zum Thema Schwaben. Ende Oktober wurde sie eröffnet und seitdem dürfte sich schon so mancher Besucher aus dem Heckengäu verwundert die Augen gerieben haben. Denn gleich zwei Verbindungen führen von der Ausstellung in der Landeshauptstadt direkt in ein kleines Nest am äußersten Rand Schwabens, nach Wimsheim. Zum einen gibt’s ein Wiedersehen mit dem einstigen Wimsheimer Pfarrer Ernest Ahlfeld, der als Experte in einem Video zum Pietismus zu Wort kommt. Zum anderen hat die Wimsheimer Autorin und überzeugte Schwäbin Sabine Ries parallel zur Ausstellung ihr Buch „Einfach schwäbisch“ herausgebracht. „Heimatstark“ ist den beiden Spuren nachgegangen. ... mehr

Die Gestaltung der Ortsmitte wird die Gemeinde auch in den nächsten Jahren beschäftigen. Mit dem Spatenstich wurde jüngst ein Anfang gemacht. Foto: Fux (Archiv)
Region

Wimsheim will bis zu zwei Millionen investieren

Wimsheim. Der Gemeinde spült die Erhöhung der Grundsteuer B im kommenden Jahr rund 50 000 Euro mehr in die Kasse. Geld, das der Heckengäugemeinde für Investitionen zur Verfügung steht. ... mehr

Altatec möchte seinen Standort am Edeka-Kreisel in Wimsheim erweitern. Foto: Fux
Region

Hafner-Déjà-vu im Gemeinderat: Altatec will erweitern

Wimsheim. Für eine kontroverse Diskussion sorgte im Wimsheimer Gemeinderat die fünfte Änderung des Bebauungsplans „Breitloh West“. Der Grund: Die Firma Altatec, die Zahnimplantate herstellt, möchte östlich der Maybachstraße ihren Standort erweitern. Wimsheims größter Arbeitgeber – mit derzeit rund 350 Beschäftigten – will dazu nicht nur die Produktion, Labor und Lager erweitern, sondern auch sein Speziallabor, das sich bisher in Tübingen befindet, in die Heckengäugemeinde holen. Dort werden zur Oberflächenbehandlung der Implantate allerdings verschiedene Chemikalien verwendet. Doch deren Auflistung liegt der Gemeinde bisher noch nicht komplett vor. ... mehr

Region

25 Strommasten werden im Heckengäu demontiert

Wimsheim/Wurmberg/Mönsheim. Der Abbau der Freileitungen zwischen Wimsheim, Wurmberg und Mönsheim soll nun beginnen. Die Netze BW startet nach eigenen Angaben Anfang Januar mit der Demontage der 20-Kilovolt-Mittelspannungsmasten zwischen Wimsheim und Wurmberg und zwischen Wimsheim und Mönsheim. Die Freileitungen zwischen den Kommunen können ersatzlos entfernt werden, denn die Netzverbindungen sind in den Boden verlegt worden. ... mehr

Sport regional

Bogenschiessen: SV Wimsheimer Mannschaft verteidigt Platz drei

Mit drei Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage bleiben die Compoundbogen-Schützen des SV Wimsheim auch nach dem 2. Wettkampftag der Württemberg-Liga auf Tabellenplatz drei. ... mehr

Zum Reinbeißen: Die achtjährige Lea Sophie Pernicka freut sich auf original Wurmberger Spezialitäten. Hinten rechts  Kartoffelsalat mit Saitenwürstchen (Wienerli), davor Endivie-Salat mit Bärentäler Nuss-Vinaigrette, links daneben Siedfleisch mit süßer Wurmberger Meerrettich-Soße und zum Nachtisch Chaudeau Soße mit Biskuit (hinten links).
Region+

Heimatstark: Süßer und herzhafter Genuss von nebenan

Seit Jahrhunderten werden in den Gemeinden des Enzkreises ortstypische Köstlichkeiten gezaubert. „Heimatstark“ hat sich auf die Suche danach gemacht. ... mehr

Greifen zum Spaten (von links): Axel Heinstein, Frank Widmann, Margit Klingel, Stefan Lotz, Stefan Beilharz, Jörg Klingel, Sima Zeitler, Annegret Buder, Tim Binder und Mario Weisbrich.  Fux
Region

Spatenstich für neue Ortsmitte in Wimsheim

Mit der Umsetzung der Bebauung des Ortskerns Wimsheim wird nunmehr das letzte Kapitel der Neuplanung der Ortsmitte aufgeschlagen. Das bereits seit über zehn Jahren andauernde Großprojekt der Gemeinde Wimsheim – es war mehrfach ins Stocken geraten – soll nun mit dem Bau eines Wohn- und Geschäftshauses weiter geschrieben werden. ... mehr

Gut besucht ist der Seniorennachmittag in Wimsheim. Foto: Fux
Region

Buntes Programm der Wimsheimer Vereine

Wimsheim. Erfrischend war die Unterhaltung beim Seniorennachmittag der politischen und der beiden Kirchengemeinden in der Wimsheimer Hagenschießhalle, zu dem Bürgermeister Mario Weisbrich über 200 Gäste begrüßen konnte. Den Auftakt des abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms machte der neu gegründete Schulchor der Grundschule Wimsheim. In einem Theaterstück thematisierten die Viertklässler die Sorgen der heutigen Zeit, darunter Krieg, Einsamkeit und Menschen, die nur mit sich beschäftigt sind. ... mehr

Was der geliebte Vierbeiner an Steuern kostet, das entscheidet jede Gemeinde oder Stadt selbst. Die Gebühren schwanken daher oft erheblich.
Mühlacker

So teuer ist ein Hund: Große Unterschiede bei der Steuer in den Kommunen

Enzkreis. Sie seien der beste Freund des Menschen – sagt der Volksmund. Doch mitunter sind Hunde für ihre Herrchen und Frauchen ein teures Vergnügen. Zu Hundefutter und Tierarztrechnungen kommt Jahr für Jahr die Hundesteuer. Wie tief man dafür in die Tasche greifen muss, hängt davon ab, in welcher Gemeinde oder Stadt man lebt. ... mehr

Am Ende war Wildbad der Birkenfelder Reserve einen Schritt voraus – so wie hier Patrick Metzler (links) gegen Felix Scheuffler. Foto: Ripberger
Sport regional

Kreisklasse A2: Wildbad nähert sich dem Spitzenquartett

Väterchen Frost hat für fünf Spielabsagen in der Fußball-Kreisklasse A 2 gesorgt, darunter auch das Treffen zwischen dem Spitzenreiter Engelsbrand und dem FC Oberes Enztal und das Gastspiel des Rangzweiten Tiefenbronn in Mühlhausen. So wäre der Weg für Langenalb an die Tabellenspitze frei gewesen, doch die Langenalber handelten sich gegen Unterreichenbach/Schwarzenberg eine 1:2-Heimniederlage ein. ... mehr

Sport regional

Kreisklasse B2: Höfen nutzt Gunst der Stunde, Unterreichenbach/Schwarzenberg II gibt Rote Laterne ab

Enzkreis. Der VfL Höfen schnappt sich nach einer souveränen Vorstellung bei Wimsheim II die Tabellenführung der Fußball-Kreisklasse B 2 Pforzheim, kann aber am kommenden Wochenende noch von Schömberg eingeholt werden. Unterdessen endet ein offener Schlagabtausch zwischen Büchenbronn II und Schellbronn Unentschieden und im Tabellenkeller ist Unterreichenbach/Schwarzenberg II nicht mehr Letzter. Dort rangiert nun die SG Neuhausen/Hamberg II ab. ... mehr

Die Spielvereinigung Zaisersweiher (schwarze Hosen) hat keinen Grund, sich den Sportfreunde Mühlacker zu ergeben. Nicht nur dank des 2:1-Erfolgs im Hinspiel steht das Team aus dem Maulbronner Stadtteil besser da, als der Verein aus der Senderstadt. Foto: Fotomoment/PZ-Archiv
Sport regional

Kreisliga: Spitzenteam muss sich warm anziehen

Der Großteil der lokalen Fußball-Mannschaften verabschiedet sich am Sonntag in die Winterpause. In der Kreisliga Pforzheim steht fest, dass der Landesliga-Absteiger 1. FC Ersingen (33 Punkte) am Ende des Jahres den ersten und Aufsteiger TV Gräfenhausen (6) den letzten Platz belegt. ... mehr

Die Wimsheimer Zäpflestroll starten mit dem traditionellen Trollball in die närrische Kampagne.  Fux
Region

Mit Guggamusik und Showtanz - Narren feiern sich warm: „Let’s dance“ als Motto des Wimsheimer Trollballs

Wimsheim. „Schon ganz früh am Samstagabend war die Radsporthalle prall gefüllt“, freut sich Andreas Hummel, Trollmeister der Häsgruppe Zäpflestroll und Vorsitzender des Wimsheimer Carnevalvereins Hurrasssel über den großen Zuspruch der traditionellen Fastnachtsparty. ... mehr

Kräftig ins Straucheln brachte Langenalb mit Fabian Faaß (in Blau) den Spitzenreiter Engelsbrand beim 5:1-Kantersieg.  Hennrich
Sport regional

Fußball-Kreisklasse A2: Langenalb gewinnt deutlich gegen Spitzenreiter Engelsbrand

Unerwartet deutlich mit 5:1 behielt Langenalb gegen Spitzenreiter Engelsbrand die Oberhand und erarbeitete sich so die Chance, am 11. Dezember mit einem Sieg im Nachholspiel in Feldrennach nachträglich noch Herbstmeister in der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim zu werden. ... mehr

Ausgetrickst: Schömbergs Colin Schanz (r.) gegen Höfens Jaasiel Walter. Hennrich
Sport regional

Kreisklasse B2: Schömberg gewinnt gegen Höfen und holt Herbsttitel

In der Fußball-Kreisklasse B2 Pforzheim klettert Schömberg nach einem 3:1-Sieg gegen Höfen an die Tabellenspitze und feiert trotz eines weniger ausgetragenen Spiels die Herbstmeisterschaft. Dillweißenstein fertigt Ellmendingen II mit 6:0 ab. ... mehr

Sport regional

Langeweile? Wir zeigen, wo in der Region der Ball fliegt

Sie haben die Woche über genug malocht und danach daheim die Füße vor dem Fernseher hochgelegt und Sie suchen jetzt eine Alternative zum Langweilen vor der Glotze? Dann gehen Sie doch mal wieder in Ihrer Nachbarschaft auf den Fußballplatz oder in die Sporthalle, und schauen sich dort einen sportlichen Wettkampf live an. Etwas frische Luft, eine Stadionwurst, ein bisschen mitfiebern und hinterher mit dem Nachbarn fachsimpeln – Sport kann auch beim Zuschauen viel Spaß machen. PZ-news zeigt Ihnen, wo wer spielt. ... mehr

Die Halle des TSV Wimsheim ist leer – dort hatte der Enzkreis bis vor wenigen Tagen Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht. fux
Region

Letzte Flüchtlinge aus Halle des TSV Wimsheim ausgezogen

Wimsheim. Die Halle des Turn- und Sportvereins (TSV) Wimsheim, die der Enzkreis seit Juli vergangenen Jahres als Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber genutzt hat, ist nun verwaist. Vor einiger Zeit lebten dort noch 48 Personen, jüngst waren es noch neun. Nun ist die Halle leer und die Asylsuchenden sind außerhalb der Gemeinde untergebracht. Der Mietvertrag zwischen dem Enzkreis und dem TSV läuft indes weiter bis Juli 2017. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 28