nach oben
24.09.2011

BGV mit neuer Zentrale

Mit einem Festakt hat der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen seine revitalisierte Unternehmenszentrale eingeweiht. Nach fast zweijähriger Bauzeit ist das Hauptgebäude in der Durlacher Allee 56 nun fertig gestellt und vollständig bezogen. 300 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Baubranche waren am Freitag zur offiziellen Einweihung gekommen.

"Mit der Revitalisierung des Hauptgebäudes ist uns etwas ganz Besonderes gelungen: Wir haben ein Stück vom Alten bewahrt und gleichzeitig etwas völlig Neues und Zukunftsfähiges geschaffen", sagte Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, in seiner Eröffnungsrede. In der Tat sind die Trägerkonstruktion und viele Elemente des alten Gebäudes wie beispielsweise die Kassettendecke erhalten geblieben. Doch im Innern ist beinahe alles anders als zuvor: Große, lichtdurchflutete Räume sowie helle Materialien wie Glas, Holz und Stahl bestimmen das offene Erscheinungsbild. Das Erdgeschoss sowie das BGV-Restaurant sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Rund 33 Mio. Euro hat der BGV in die Revitalisierung des Gebäudes investiert und dabei nach den neuesten Umweltstandards gebaut: Das Hauptgebäude erfüllt die so genannten Green Building Qualitätsansprüche und spart pro Jahr etwa 100 Tonnen CO2 ein. „Damit hat der BGV ein sichtbares Zeichen für die intelligente Verbindung von anspruchsvoller Architektur mit einem zukunftsweisenden Energiekonzept gesetzt“, sagte Heinz Fenrich, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und Verwaltungsratsvorsitzender des BGV.