nach oben
08.05.2009

Weiter so! PZ-Kommentar von Gerd Lache zur Lage am Sedanplatz

Na also, es geht doch. Die Pforzheimer Stadtverwaltung hat gerade noch die Kurve gekriegt und im Nachhinein das getan, was eigentlich weit vor Beginn einer so großen Baumaßnahme wie jener am Turnplatz hätte geschehen müssen: das Gespräch mit den Betroffenen suchen und nachvollziehbare Bedenken in den Planungen berücksichtigen.

Dieses Kommunikationsversäumnis kann allerdings nicht dem Ersten Bürgermeister angelastet werden. Denn Roger Heidt ist erst seit letztem Oktober im Amt. Er hat gestern bei dem Gespräch mit den Einzelhändlern des Sedanplatzes bewiesen, dass es beim Einbeziehen von Bürgerinnen und Bürger in öffentliche Maßnahmen nicht ausschließlich beim miteinander Reden bleiben darf. Viel wichtiger ist es, die Erfahrungen und Vorschläge der Betroffenen in schnelles Handeln umzusetzen. Dass in der kommenden Woche bereits die ersten möglichen Verbesserungen eingeleitet werden sollen, ist bürgernahe Politik. Weiter so!