nach oben

Wurmberg

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29

Region

Einstimmiges „Ja“ zum größten Etat in der Geschichte Wurmbergs.

Der Haushalt für das laufende Jahr der Gemeinde Wurmberg ist ein Rekord: Zum ersten Mal überschreitet er die Grenze von zehn Millionen Euro. ... mehr

Rose Mayer-Thiele
Region

Angelmann-Syndrom: Mit Behinderung offen umgehen

Wurmberg-Neubärental. Gespräche unter Betroffenen und Informationen für die Öffentlichkeit: Das ist wichtig für Eltern, wenn ihre Kinder unter einer seltenen Krankheit leiden. „Dann müsste man im Alltag nicht mehr so viel erklären“, meint Rose Mayer-Thiele aus Neubärental. Nicht mehr erklären, warum ihre zwölfjährige Tochter Celine auf dem Stand eines Kleinkindes ist, nicht sprechen kann, oft grundlos lacht oder manchmal aggressiv wird. ... mehr

Region

Gemeinde Wiernsheim wehrt sich gegen 35 Meter Waldgrenzabstand beim Gewerbegebiet

Einer Änderung der Entwurfsplanung für das geplante Gewerbegebiet „Waldwiesen“ hat der Wiernsheimer Gemeinderat mehrheitlich zugestimmt. Beim Billigungsbeschluss gab es allerdings eine Gegenstimme, zwei Ratsmitglieder votierten gegen den Auslegungsbeschluss. ... mehr

Hauptfeuerwehrfrauen wurden in Wurmberg zum ersten Mal geehrt: (von links) Michael Szobris, Bürgermeister Jörg-Michael Teply, Carina Feiler, Daniela Mayer, John-Marco Fader und Markus Haberstroh bei der Feuerwehrhauptversammlung. Foto: Fux
Region

Zahlreiche Ehrungen bei der Wurmberger Feuerwehr

Wurmberg. Wahre Lobeshymnen erntete die Feuerwehr Wurmberg vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Michael Szobris für die tolle Kameradschaft, das Engagement in der Gemeinde, aber auch für die breite und zukunftsträchtige Aufstellung in der Führungsspitze. ... mehr

Endstation Tresor: Vergleichsweise einfach gelangten Einbrecher ins Innere des Wurmberger Rathauses. Dort konnten sie sich ungehindert bewegen. Nur am Safe ging es nicht, wie wohl von den Übeltätern erhofft, weiter.
Region

Einbrecher im Wurmberger Rathaus scheitern am Tresor

Wurmberg. Zunächst hatten Unbekannte ein Fenster des Wurmberger Rathauses eingeschlagen. Dann konnten sie sich in dem Gebäude an der Uhlandstraße scheinbar frei bewegen. Beim Durchsuchen der Büros entwendeten die Täter zunächst eine Vielzahl hinterlegter Schlüssel. Doch so richtig glücklich wurden sie mit ihrem Coup nicht. ... mehr

Region

Breitband-Initiative im Enzkreis kann Erfolge melden

Enzkreis. „Unser Zweckverband nimmt zunehmend an Fahrt auf“, erklärte bei der jüngsten Sitzung der kommunalen Breitband-Initiative im Enzkreis der Vorsitzende Jörg-Michael Teply (Wurmberg). ... mehr

Überzeugend lassen Andy King & The Memphis Riders den vor 40 Jahren verstorbenen „King“ Elvis Presley im Maulbronner Musicpark Life musikalisch wieder auferstehen. Foto: Prokoph
Mühlacker

Elvis rockt im Musicpark Maulbronn

Maulbronn. Es war, als sei Elvis Presley, der ewige King of Rock ’n’ Roll, im Maulbronner Musicpark von Wolfgang Kienzle leibhaftig wieder auferstanden. Denn die Elvis Tribute Band, „Andy King & The Memphis Riders“ mit Sänger Andreas Stolzenthaler, Richard Wagner an der Gitarre, Bassist Heinz Hliza, Keyboarder Norbert Maisch sowie Schlagzeuger Jürgen Herb überzeugten von Beginn an am vergangenen Samstagabend die zahlreichen Besucher mit ihren Elvis-Hits. ... mehr

Gut vorbereitet auf die Fußballrückrunde: Die Mannschaft des TSV beweist schon jetzt eine gute, närrische Kondition. Foto: Fux
Region

TSV Wurmberg läutet das Jahr mit Unterhaltungsabend ein

Wurmberg. In der Heckengäugemeinde kennt man keine Prunksitzung, dafür hat man in Wurmberg den Startschuss des Turn- und Sportvereins (TSV), der mit Tänzen, Show und Klamauk das Jahr einläutet. Und ganz nebenbei noch Integrationsarbeit leistet, denn in einigen Gruppen sind auch Flüchtlinge aktiv und selbstverständlich mit von der Partie. ... mehr

Eine unerwartet starke Runde spielen bisher Victor Camassi Vittal (TSV Grunbach) sowie Martin Eberle und Kennedy Paranagu (TSV Wurmberg/Neubärental) mit ihren Teams. Foto: PZ-Archiv
Sport regional

Über 1000 Fußballexperten tippen Abschlusstabellen: Ein Quartett überrascht PZ-Leser

Der TV Tiefenbronn hat sie alle überrascht – die Trainer der Fußball-Konkurrenten genauso wie die PZ-Leser. Als über 1000 Hobby-Experten auf PZ-news.de zu Saisonbeginn die Abschlusstabellen der A-Klassen und der Kreisliga tippten, landeten die Männer von Adnan Akyüz nur auf Rang 7 der Kreisklasse A 2. In der Realität führen sie zur Winterpause dagegen die Tabelle an. Die „Pforzheimer Zeitung“ hat die Prognose der Leser unter die Lupe genommen – und nach der Hälfte der Spielzeit mit der Realität verglichen. ... mehr

Spatenstich für eine Erweiterung der Wäscherei Merz: (von links): Personalsachbearbeiter Michael Holzhauer, Bürgermeister Jörg-Michael Teply, Betriebsleiterin Jutta Krause, Volker Burkhard, Bernd Nimführ (Stahlbau Krähe+Wöhr), Architekt Ralph Boger, Marcel Jokiel, Bettina Gewehr und Karl-Heinz Boch.  Foto: Ketterl
Wirtschaft

Wäscherei Merz expandiert -Spatenstich für Erneuerungsbau

Das Familienunternehmen Merz steht seit über 60 Jahren für textile Dienstleistung. Bereits in dritter Generation konzentriert sich Merz auf die Wäscheversorgung von Alten- und Pflegeheimen, Hotel- und Gastronomiebetrieben, Krankenhäusern und Kliniken. Seit dem Neubau in Wurmberg 2008 stieg die Mitarbeiterzahl von 35 auf 80 und das Bearbeitungsvolumen von acht auf 20 Tonnen Wäsche pro Tag. „Dabei kombinieren wir Ökologie und Ökonomie unter einem Dach und dürfen uns ‚Grüne Wäscherei‘ nennen“, sagte Geschäftsführer Volker Burkhard beim Spatenstich für einen Erweiterungsbau. ... mehr

Ein Tag wie gemalt für viele Menschen, die gern im Schnee Sport treiben: Der Harz etwa oder der Thüringer Wald sind am Samstag von der Sonne verwöhnt. Einziger Nachteil: Oftmals ist es ganz schön voll.
Deutschland

Wintersportler-Andrang in den Mittelgebirgen - Skipisten voll

Ein Tag wie gemalt für viele Menschen, die gern im Schnee Sport treiben: Der Harz etwa oder der Thüringer Wald sind am Samstag von der Sonne verwöhnt. Einziger Nachteil: Oftmals ist es ganz schön voll. ... mehr

Region

Mönsheim: Handhabe für den Heckengäu-Sheriff

Mönsheim. Mit der knappen Mehrheit von sieben Räten stimmte der Mönsheimer Gemeinderat für den Erlass einer örtlichen Polizeiverordnung. Diese soll vor allem umweltschädliches Verhalten, die Belästigung der Allgemeinheit, den Schutz von Grün- und Erholungsanlagen und das Anbringen von Hausnummern regeln. ... mehr

Vorfreude auf eine große, gemeinsame Tour: Die Goldstadt-Jubiläums-Koordinatoren Alexander Weber und Gerhard Baral, Tourenplaner Bruno Kohl vom Pforzheimer Alpenverein und PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne von links) zusammen mit den Wanderführern und Vereinsvertretern, die sich an der Rassler-Sternwanderung am 9. Juli beteiligen wollen. Foto: Ketterl
Region

Gut 1000 Wanderer sollen sich zum Goldstadt-Jubiläum auf den Weg machen

Enzkreis. Zu Tausenden sind die Rassler früher täglich aus den Umlandgemeinden nach Pforzheim gelaufen, wo sie Arbeit in der Schmuckindustrie hatten. Anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“ ist deshalb am Sonntag, 9. Juli, eine Sternwanderung aus zahlreichen Orten des Enzkreises mit insgesamt mehr als 1000 Teilnehmern nach Pforzheim geplant, wo ein großes Bürgerfest stattfinden soll. ... mehr

Blicken zurück auf 60 gemeinsame Ehejahre: Irmgard und Egon Meeh.   Fux
Region

Goldene Hochzeit: Gespart und alles geschafft

Wurmberg-Neubärental. „Man muss nachgeben und sich auch mal zusammenraufen“, verraten Irmgard Christa Meeh und ihr Mann Egon Wilhelm Meeh das Rezept für ihre Ehe. Und das Paar aus Neubärental muss es wissen, denn die beiden haben heute vor 60 Jahren, also am 19. Januar 1957 geheiratet und feiern nun diamantene Hochzeit. ... mehr

Regierungspräsidentin Nicolette Kressl und der Erste Stellvertretende Vorsitzende des Kreistages, Jürgen Kurz (rechts), gratulierten Landrat Karl Röckinger (links) zum eher seltenen 50-jährigen Dienstjubiläum. Sein Stellvertreter Wolfgang Herz erhielt die Dankurkunde für 40 Jahre Tätigkeit im Öffentlichen Dienst.   Enzkreis
Region

Dank vom Land zum Jubiläum: Regierungspräsidentin gratuliert Landrat und seinem Stellvertreter

Doppelten Grund zur Freude gab es im Landratsamt Enzkreis: Seit einem halben Jahrhundert ist Landrat Karl Röckinger im Öffentlichen Dienst tätig; sein Stellvertreter, Erster Landesbeamter Wolfgang Herz, konnte im vergangenen Monat auf eine 40-jährige Dienstzeit zurückblicken. ... mehr

Das Wurmberger Gewerbegebiet Dachstein war ein wichtiges Thema bei der Besprechung des Haushalts.   PZ-Archiv, Ketterl
Region

Gewerbegebiet „Dachstein“ soll wachsen

In Wurmberg ist es Tradition, den Haushaltsplan in einer Haushaltsklausur samstags morgens bei Kaffee, Zopf, Gebäck und Brezeln in lockerer Atmosphäre im Rathaus vorzuberaten. Dann werden – Seite um Seite – der Verwaltungshaushalt und die anstehenden Investitionen einzeln besprochen. ... mehr

Am Wochenende sind die Wetteraussichten in Sachen Wintersport recht gut. Foto: Caroline Seidel
Thema des Tages

Ski und Rodel gut in vielen Wintersportregionen

München/Braunlage (dpa) - Nachdem Sturmtief «Egon» am Freitag den Liftbetrieb und den Straßenverkehr teilweise lahmgelegt hatte, stehen die Chancen auf Pistenspaß in vielen Wintersportregionen am Wochenende deutlich besser. ... mehr

Am Wochenende sind die Wetteraussichten in Sachen Wintersport recht gut. Foto: Caroline Seidel
Brennpunkte

Ski und Rodel gut in vielen Wintersportregionen

München/Braunlage (dpa) - Nachdem Sturmtief «Egon» am Freitag den Liftbetrieb und den Straßenverkehr teilweise lahmgelegt hatte, stehen die Chancen auf Pistenspaß in vielen Wintersportregionen am Wochenende deutlich besser. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Region+

Bevölkerungswachstum in Zahlen: Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben

Wir sind – nach langen Jahren – wieder zu einer Stadt geworden, deren Einwohnerzahl nicht mehr schrumpft, sondern wächst“ – darüber hat sich Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsrede gefreut. Die Prognosen für die Große Kreisstadt sehen tatsächlich positiv aus. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg geht davon aus, dass die Bevölkerung in Mühlacker 2014 bis 2035 um 4,8 Prozent von 25 211 Einwohnern auf rund 26 400 wächst. Das ist allerdings nicht in allen Gemeinden im Enzkreis so. ... mehr

Im Hinblick auf die Entwicklung der Einwohnerzahlen bewegt sich im Enzkreis einiges: Laut den Angaben des Statistischen Landesamts wachsen manche Gemeinden erheblich, in anderen nimmt die Zahl der Menschen mitunter stark ab.  Fotolia
Mühlacker

Bevölkerungswachstum: Ein Ort schrumpft – der andere wächst

Wiernsheim könnte bis 2035 deutlich mehr Einwohner haben. In Ölbronn-Dürrn wird dagegen das Gegenteil prognostiziert. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 29