nach oben

Wurmberg

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 25

Geschichte zum Anfassen: John-Marco Fader (von links), Julian Söhnle und Sebastian Rinkert als Mönche verkleidet bei der Genusswanderung der Feuerwehr. Foto: Fux
Region

Kulinarischer Streifzug durch die Geschichte: Genusswanderung in Wurmberg

Wurmberg. Historisch geprägt war die vierte Wurmberger Genusswanderung der Feuerwehr, die über 200 Wanderer anlockte. ... mehr

Sie wollen Bürger dafür gewinnen, mit leeren Flaschen Gutes zu tun: Annkathrin Schwämmle von „Ladies’ Circle“ sowie Philipp Dörflinger (links) und Ruben Noske vom Leo-Club.
Pforzheim

Pfandsammelaktion soll weiteres blaues Brückenband ermöglichen

Pforzheim. Dem Einsatz für Mitmenschen haben sich alle Serviceclubs verschrieben. Ihre jeweiligen Ziele verfolgen die Gruppierungen aber in aller Regel allein. Damit häufiger Seite an Seite gearbeitet wird, geht der Nachwuchs mit gutem Beispiel voran. Er startet eine Geldsammelaktion, neudeutsch Fundraising, die in diesem Fall aber „Pfandraising“ heißen müsste. Leere Flaschen sollen die Kassen füllen, um das zu erreichen, was das Motto dieses Zusammenschlusses verspricht: „Pforzheim schöner machen.“ ... mehr

Gunther Krichbaum will seinen Abgeordnetenausweis auch nach der Bundestagswahl 2017 behalten und den Wahlkreis gewinnen. Seine Partei stärkte ihm dafür in Wurmberg den Rücken. Foto: Ketterl
Region

CDU geht einmal mehr mit Gunther Krichbaum in den Bundestagswahlkampf

Wurmberg ist kein schlechtes Pflaster für die CDU – sieht man von der vergangenen Landtagswahl ab. Gerade dort schickte die Partei einmal mehr ihren Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum ins Rennen für den 19. Deutschen Bundestag, der 2017 gewählt wird. 85 Prozent der Stimmberechtigten im Saal stärkten Krichbaum dafür den Rücken. Ein Ergebnis, das er zufrieden annahm. Schließlich weiß der Mann, der gleichzeitig Kreisvorsitzender seiner Partei ist, wie sehr die Schlappe bei der Landtagswahl noch an der Partei nagt. Und wie sehr auch das Flüchtlingsthema noch immer belastet. ... mehr

Meist reicht ein Hinweiszettel an die Parksünder, nur in seltenen Fällen stellt Dirk Albrecht eine Verwarnung aus.Foto: Mayer-Reichard
Region

Der Herr der Ordnung - Dirk Albrecht sorgt in Heimsheim, Mönsheim und Wurmberg für Ordnung

An diesem Morgen sitzt Dirk Albrecht in seinem Büro im Mönsheimer Rathaus und widmet sich dem Teil seiner Arbeit, der nicht gerade zu seinen Lieblingsaufgaben gehört: der Bürokratie. ... mehr

Flüchtlinge beim Einzug in eine Containerunterkunft in Niebelsbach: Als vorläufiger Wohnraum vom Enzkreis errichtet, sind die Container in einigen Gemeinden auch die Hoffnung auf eine dauerhaftere Heimat für die Neuankömmlinge. Foto: Marx, Archiv
Region+

Bundestagsabgeordnete wehren sich gegen Asyl-Kritik von Bürgermeistern

Enzkreis-Bürgermeister hatten bei der Asyl-Problematik die Unterstützung der Bundespolitik eingefordert. Laut den Bundestagsabgeordneten Katja Mast und Gunther Krichbaum seien die Weichen schon gestellt. So richtig Einigkeit zwischen Vertretern von Bund und Gemeinden herrscht in diesem Fall aber nicht. ... mehr

Ein ständiges Kommen und Gehen: Die Flüchtlingszahlen variieren stark.
Region+

Zwei Karten: So haben sich die Flüchtlingszahlen in den Enzkreis-Gemeinden verändert

Auch wenn zuletzt nur noch wenige Asylbewerber Deutschland erreichten, hat sich deren Zahl in den einzelnen Enzkreis-Gemeinden innerhalb der vergangenen sechs Monate stark verändert - in ganz unterschiedliche Richtungen. Beispiel Mönsheim, Tiefenbronn und Kämpfelbach: Hier leben heute deutlich mehr Flüchtlinge als vor einem halben Jahr. Dagegen sind es in Neulingen, Niefern-Öschelbronn und auch Ötisheim deutlich weniger geworden. In zwei Karten zeigt PZ-news die unterschiedliche Entwicklung auf. ... mehr

Sport regional

Präsidium beim BFV-Verbandstag bestätigt

St. Leon-Rot. Der Badische Fußball-Verband (BFV) hat Präsident Ronny Zimmermann einstimmig für weitere vier Jahre im Amt bestätigt, die neue Wahlperiode wurde per Satzungsänderung auf vier Jahre verlängert. Auch Vizepräsidentin Nadine Imhof sowie die Vizepräsidenten Helmut Sickmüller und Jürgen Galm sitzen weiterhin im Präsidium. Neu hinzu kommen Rüdiger Heiß (Spielbetrieb) und Torsten Dollinger (Finanzen). ... mehr

Auf ausgedünnte Äste weist Hans Schickle aus Wurmberg hin. Der Naturfreund fragt nach den Ursachen kränklicher Bäume.  Foto: Steinert
Region

Sorgen um die Waldbäume an der A8 bei Wurmberg

Naturfreund Hans Schickle aus Neubärental beobachtet verstärkt dünne Fichtenkronen und kränkliche Stämme bei Wurmberg und Öschelbronn. Die Schadstoffe von der A 8 sind aus seiner Sicht eine Ursache. Die Förster für die Waldgebiete sehen das jedoch anders. ... mehr

Jederzeit im Blick: Vom kleinen Balkon in seinem Rathaus-Büro hat Wurmbergs Bürgermeister Jörg-Michael Teply beste Sicht auf das gemeindeeigene Grundstück (rechts), wo die neue Seniorenwohnanlage entsteht. Foto: Hepfer
Region

Bauprojekt mit Blick in die Zukunft: Wohnanlage für Senioren entsteht in Wurmberg

Wurmberg. Gegenüber des Wurmberger Rathauses entsteht Wohnanlage für Senioren. Gemeinde und Bauträger FWD setzen auf modernes Betreuungskonzept. ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Einbrecher steigen in Wurmberger Firmen ein

Unbekannte drangen am Wochenende in zwei Firmengebäude in der Dachsteinstraße in Wurmberg ein und entwendeten geringe Mengen Bargeld. Außerdem richteten sie einen Sachschaden von rund 8000 Euro an. ... mehr

Reiner Herrmann
Region

Auf neuen Dienstwegen: Was kommt für einen Bürgermeister nach seinem Amt?

Langweilig wird es Jürgen Kurz sicher nicht, wenn er nicht mehr Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn ist. Als Vorsitzender des Regionalverbands Nordschwarzwald und Kreisrat hat er doch noch einiges zu tun. Hinzu kommt natürlich sein großes Hobby: der Sport. Sollte er trotzdem nicht wissen, was er mit all der vielen Freizeit plötzlich anfangen soll, kann sich Kurz an früheren Kollegen orientieren. Mit der PZ haben einige über ihr Leben danach gesprochen. ... mehr

Wie in der vergangenen Saison könnte der 1. CfR Pforzheim (rechts Dragan Paljic) im BFV-Pokal auf den FC Astoria Walldorf treffen.
Sport regional

Auslosung BFV-Pokal: Reizvolle Lose für den 1. CfR Pforzheim und Birkenfeld

Königsbach-Stein. In Königsbach-Stein ist die Auslosung für den BFV-Pokal über die Bühne gegangen. Oberligist 1. CfR Pforzheim darf mit dem Gegner in der ersten Runde zufrieden sein. Das CfR-Team tritt beim Fußball-Kreisligisten SVK Beiertheim an. Im Falle eines Sieges hätte der CfR ein Freilos für die dritte Runde, in der er dann den FC Astoria Walldorf erwarten würde. ... mehr

Ärger um Gewerbepläne: Die Gemeinde will in Niefern an der A 8 und B 10 (rot markierte Fläche) Betriebe ansiedeln, Pforzheim wehrt sich dagegen. Foto: Ketterl, Archiv
Region

Neuer Zoff um Gewerbegebiet in Niefern

Niefern-Öschelbronn/Pforzheim. Kein Frieden in Sicht: Stadt Pforzheim lehnt die Pläne der Gemeinde ab. Bricht wieder Eiszeit aus? Gemeinsames Projekt für mehr Firmen nun in Gefahr. ... mehr

Foto: Symbolbild
Region

Wurmberg, Ispringen, Mönsheim - Einbrecher schlagen mehrfach in der Region zu

Zu mehreren Wohnungseinbrüchen, die allesamt am Dienstag zwischen 12 Uhr und 20.15 Uhr in Mönsheim, Wurmberg, Ispringen und Heimsheim verübt wurden, bittet die Polizei noch um Zeugenhinweise. Gegen 12 Uhr schlichen sich zwei Unbekannte auf ein Grundstück im Sonnenrainweg in Mönsheim und waren gerade dabei, die Terrassentüre aufzuhebeln, als sie vom anwesenden Hausbewohner überrascht wurden. ... mehr

Foto: dpa/Symbolbild
Region

Wurmberger Bürgermeister ist beunruhigt - Droht neue Einbruchsserie?

„Ich fürchte, uns könnte wieder eine Einbruchswelle bevorstehen“, meint Wurmbergs Bürgermeister Jörg-Michael Teply. Deshalb ruft er die Bürger in Wurmberg und Neubärental zu erhöhter Wachsamkeit auf: Wer etwas Auffälliges beobachtet, solle auf jeden Fall die Polizei informieren und die Sache nicht auf die leichte Schulter nehmen, betont er. ... mehr

Region

Wasser aus vier Gemeinden soll gemeinsam aufbereitet werden

Mönsheim. Die Mönsheimer Gemeinderäte können sich für eine sichere Wasserversorgung die Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Wiernsheim, Wimsheim und Wurmberg vorstellen. Bei nur einer Enthaltung hat das Gremium einhellig dafür gestimmt, den Gedanken weiter zu verfolgen. Ein Fachbüro hatte zuvor ein Strukturgutachten zur Wasserversorgung vorgestellt. ... mehr

Da die Sportfreunde Feldrennach (links) verzichten nach dem Landesliga-Abstieg auf einen Startplatz in der Kreisliga und gehen in der neuen Saison in der Kreisklasse A2 den Start. Dorthin wechselte auch der bisherige A1-Teilnehmer TSV Wimsheim (weiße Trikots).  PZ-Archiv, Ripberger, Becker
Sport regional

Fußballkreis Pforzheim gibt die Staffeleinteilungen für 2016/17 bekannt

Mit eine der spannendsten Meldungen für die Fußballvereine in der Region ist die Staffeleinteilung des Fußballkreises Pforzheim. Am Mittwoch ging sie raus. Mit eine der spannendsten Meldungen für die Fußballvereine in der Region ist die Staffeleinteilung des Fußballkreises Pforzheim. Am Mittwoch ging sie raus. Die neue Saison startet im Kreis Pforzheim vermutlich am Wochenende 20./21. August. Davor werden wieder die ersten Spiele im Fußball-Kreispokal über die Bühne gehen. ... mehr

Martin Lenz
Sport regional

Martin Lenz neuer BSB-Präsident, Kielburger ist Vize Finanzen

Wiesloch. Die Mitgliederversammlung des Badischen Sportbundes Nord (BSB) hat in Wiesloch Martin Lenz aus Karlsruhe zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Er setzte sich gegen seinen Mitbewerber Stefan Zyprian aus Edingen-Neckarhausen durch. ... mehr

Balla Balla am Ballermann: Auf Mallorca lassen Amateurfußballer aus ganz Deutschland gerne eine kräftezehrende Saison feuchtfröhlich ausklingen. Auch Kicker aus der Region sind hier wieder am Start. Foto: Stratenschulte
Sport+

Auf Ballhöhe: Wohin nach der Runde? Klar, nach Malle!

Nach einer kräftezehrenden Saison Füße hochlegen und entspannen – von wegen! Die Fußballer aus dem Kreis Pforzheim geben nochmal alles. Vollgas auf der Abschlussfahrt. Und wo? Ist doch klar – auf Malle. Die meisten Teams zieht es auf die balearische Insel, das 17. Bundesland. Hier lässt es sich eben am besten feiern. Am Ballermann wird gebechert und der Akku vollständig entladen. ... mehr

Eine Anlage für betreutes Wohnen, wie hier in Karlsruhe, soll an der Wurmberger Uhlandstraße gegenüber vom Rathaus entstehen. 
Region

Betreutes Wohnen in Wurmberg bald Realität

Dem Bau der geplanten Anlage für betreutes Wohnen in der Uhlandstraße in Wurmberg steht eigentlich nichts mehr im Wege. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag stimmten die Räte einstimmig für die Unterzeichnung des Durchführungsvertrages, verabschiedeten den Satzungsbeschluss und gaben ihre Zustimmung zum Baugesuch. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 25