nach oben
Beim Brand eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens ist ein Schaden von 600.000 Euro entstanden.
Beim Brand eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens ist ein Schaden von 600.000 Euro entstanden. © Symbolbild: dpa
14.10.2013

120 000 Euro Schaden und ein Toter bei Hausbrand

Rechberghausen (dpa/lsw) - Beim Brand eines Einfamilienhauses am Sonntagmorgen in Rechberghausen (Kreis Göppingen) ist ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Mitteilung der Polizei vom Montag entstand ein Sachschaden von 120 000 Euro. Beim Toten handelt es sich um den 55-jährigen Besitzer des Hauses. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

Ein Passant hatte am Sonntagmorgen Rauch aus dem Dach des Einfamilienhauses kommen sehen und Alarm geschlagen. Die Feuerwehr hatte den Brand zwar schnell unter Kontrolle, ein Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Bewohners feststellen. Die Feuerwehr hatte ihn zuvor leblos am Boden liegend gefunden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.