nach oben
23.09.2014

12-jähriges Mädchen von Straßenbahn erfasst

Karlsruhe. Glück im Unglück: Ein 12 Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen von einer Straßenbahn in Karlsruhe erfasst und nur leicht verletzt worden.

Die 12-Jährige hatte um 7.45 Uhr noch eine an der Haltestelle „Mühlburger Tor“stehende Bahn der Linie S2 erreichen wollen. Trotz Rotlicht und in den Boden eingelassener Leuchtstreifen rannte das Mädchen hinter einer stadteinwärts fahrenden Bahn plötzlich über die Gleise. Die in Gegenrichtung einfahrende Bahnführerin konnte einen Unfall nicht mehr verhindern. Die Schülerin wurde von der Fahrzeugfront erfasst, nach rechts abgewiesen und zu Boden geworfen.

Nach Versorgung durch den Notarzt kam die dem ersten Anschein nach nicht allzu schwer verletzte 12-Jährige mit einem Rettungswagen in die Kinderklinik, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

Durch den Unfall war der S- und Straßenbahnverkehr in Richtung Westen zwischen Europaplatz und Mühlburger Tor für rund 50 Minuten unterbrochen. Die Verkehrsbetriebe leiteten ihre Bahnen in dieser Zeit über die Karl-, Mathy- und Schillerstraße um.