nach oben
13-jähriges Mädchen betrinkt sich hemmungslos. Foto: dpa
13-jähriges Mädchen betrinkt sich hemmungslos © dpa
15.08.2013

13-jähriges Mädchen betrinkt sich hemmungslos

Ulm. Über 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte eine 13-Jährige in Ulm. Schuld daran soll ein 17-Jähriger gewesen sein, der dem jungen Mädchen Wodka verabreicht haben soll.

Eine Zeugin alarmierte am frühen Mittwochabend die Polizei, nachdem ihr grölende Jugendliche aufgefallen sind, darunter auch ein junges Mädchen, das um Hilfe schrie.

Als die Polizei eintraf, musste die 13-Jährige gestützt werden und war zeitweise nicht einmal mehr ansprechbar. Die Beamten alarmierten den Rettungsdienst, der das Mädchen ins Krankenhaus brachte. Bei einem Test wurde ein Alkoholpegel von 1,5 Promille festgestellt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 17-Jähriger ihr Wodka gegeben haben. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz ermittelt.