nach oben
05.08.2012

14 Jahre alter Junge stirbt bei Arbeiten im Keller

Simmozheim (dpa/lsw) - Ein 14 Jahre alter Junge ist bei Handwerker-Arbeiten in einem Keller in Simmozheim (Kreis Calw) ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war er am Samstag in einen engen Spalt geschlüpft, um dort nach einem Verteilerkasten zu suchen.

Wenige Minuten später wurde er bewusstlos gefunden. Trotz Wiederbelebungsversuchen vor Ort starb der 14-Jährige noch am selben Tag im Krankenhaus. Ob der Junge durch einen elektrischen Schlag getötet wurde oder erstickt war, teilte die Polizei zunächst nicht mit.