nach oben
Der Räuber wird von dem Jungen wie folgt beschrieben: Etwa 40 bis 50 Jahre alt, mit einer schwarzen Fleecejacke sowie blauen Jeans bekleidet: Er trug weiße Turnschuhe der Marke Converse All Star, sogenannte Chucks.
Der Räuber wird von dem Jungen wie folgt beschrieben: Etwa 40 bis 50 Jahre alt, mit einer schwarzen Fleecejacke sowie blauen Jeans bekleidet: Er trug weiße Turnschuhe der Marke Converse All Star, sogenannte Chucks. © pol
05.04.2013

14-Jährigen bestohlen: Polizei sucht Räuber über Phantombild

Karlsruhe. Mit Hilfe eines Phantombildes hoffen die Beamten der Kriminalaußenstelle Ettlingen, einem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann auf die Spur zu kommen, der am Karsamstagmorgen in Forchheim einen 14-jährigen Jungen beraubt hat.

Nach den bisherigen Feststellungen war der Jugendliche gegen 9.40 Uhr in der Hauptstraße zu einem Metzgerei-Einkauf unterwegs, als er wenige Meter vor Erreichen seines Zieles an einem Hotelparkplatz plötzlich von hinten umklammert wurde. In der Folge tastete der Täter den Jungen nach Wertsachen ab und zwang ihn schließlich zur Herausgabe des für den Einkauf vorgesehenen 50-Euro-Scheines. Danach rannte der Unbekannte zur Haltestelle Hauptstraße und weiter in Richtung Karlsruher Straße davon.

Der ohne erkennbaren Dialekt sprechende Räuber, der trotz einer Sofortfahndung der Polizei bislang nicht gefasst werden konnte, wird von dem Jungen wie folgt beschrieben:

Etwa 40 bis 50 Jahre alt, teilweise ergrautes kurz geschnittenes Haar und Brillenträger (siehe Phantombild), war mit einer schwarzen Fleecejacke sowie blauen Jeans bekleidet und trug weiße Turnschuhe der Marke Converse All Star, sogenannte Chucks.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter Telefon (0721) 939-5555 rund um die Uhr entgegen.

Leserkommentare (0)