nach oben
31.10.2012

14-Jähriger baut Unfall mit Auto des Vaters

Konstanz. Ein 14-Jähriger aus Stockach (Kreis Konstanz) hat bei einer Spritztour mit dem Auto seines Vaters einen Unfall verursacht und ist anschließend davongerast. Der Junge hatte sich am Dienstag die Autoschlüssel seines Vaters genommen.

Weil er sich dann während der Fahrt vom Autoradio ablenken ließ, fuhr er auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Als der leicht verletzte Fahrer die Polizei rufen wollte, flüchtete der Junge - mit über 150 Stundenkilometern. Mit dieser Geschwindigkeit raste er an Verkehrspolizisten vorbei. Die Beamten fanden den Jugendlichen schließlich bei ihm zu Hause, wo er den entwendetem Wagen wieder abgestellt hatte.