Unfall-autobahn1

15 Kilometer Stau nach Unfall auf der A8 – Frau schwer verletzt

Karlsbad. Bei einem Verkehrsunfall auf der A8 kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe ist am Mittwochmittag eine Person schwer verletzt worden. 

Wie die Polizei mitteilte, war eine 46-Jährige um 11.45 Uhr mit ihrem Mercedes auf der A8 von der Anschlussstelle Karlsbad in Richtung des Autobahndreiecks Karlsruhe unterwegs. Kurz vor dem Autobahndreieck Karlsruhe befuhr sie den linken Fahrstreifen, als sie, vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalls, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie krachte gegen die linke Leitplanke und schlitterte an dieser entlang, bis sie endgültig zum Stehen kam.

Die 46-Jährige musste schwer verletzt in ein Klinikum transportiert werden. Die A8 war im Zuge der Unfallaufnahme und der Räumung der Unfallstelle bis 14 Uhr zeitweise vollgesperrt. Dies führte zu erheblichem Rückstau von bis zu 15 Kilometern. Der Sachschaden beträgt nach derzeitigem Stand mehrere zehntausend Euro.