nach oben
15 Rinder verbrennen qualvoll.
15 Rinder verbrennen qualvoll © Symbolbild: dpa
24.08.2012

15 Rinder verbrennen qualvoll

Merklingen. Bei einem Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Merklingen (Alb-Donau-Kreis) sind 15 Rinder verbrannt. Ein Blitz habe in der Nacht zum Freitag in eines der Gebäude eingeschlagen, berichtete die Ulmer Polizei.

Dadurch brannten insgesamt drei Bauten ab, darunter auch der Stall mit den Tieren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Die Feuerwehr war mit mehr als 100 Kräften im Einsatz.