nach oben
15-Jähriger Intensivtäter in Haft. Foto: dpa
15-Jähriger Intensivtäter in Haft © dpa
15.08.2013

15-Jähriger Intensivtäter in Haft

Ludwigsburg. Ein bereits vorbestrafter und beider Polizei als Intensivtäter bekannter 15-Jähriger ist nach mehreren Diebstählen dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft gesteckt worden.

Den Ermittlungen zufolge hat sich der jugendliche Kriminelle mit einem gleichaltrigen Komplizen in der Nacht zum 27. Juni gewaltsam Zugang zum Betriebsgelände eines Zweiradhändlers in der Frankfurter Straße verschafft und dort vier Motorroller entwendet.

Am 25. Juli hatte er es auf einem weiteren Motorroller abgesehen. Nachdem er das Fahrzeug kurzgeschlossen hatte und losgefahren war, wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert und flüchtete. Im Verlauf der Fahndung konnte er schließlich auf einem Garagendach ausfindig gemacht und vorläufig festgenommen werden.

Am 14. August brach der 15-Jährige zusammen mit zwei noch unbekannten Komplizen gegen 02:00 Uhr in einen Wohnwagen und einen Motorroller auf und wurde dabei von einem Zeugen beobachtet. Auch in diesem Fall ging er der Polizei im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung ins Netz.

Im Verlauf seiner Vernehmung bei der Kriminalpolizei räumte der Jugendliche zudem noch den Einbruch in einen Kiosk ein, bei dem er in der Nacht zum 21. Juni zusammen mit einem Komplizen die Verglasung der Eingangstür eingeworfen und mehrere Schachteln Zigaretten gestohlen hatte.