nach oben
03.05.2013

15-jährige Joggerin von Auto angefahren - Außer Lebensgefahr

Gerlingen. Eine 15 Jahre alte Joggerin ist am Freitag bei Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei wollte sie eine Landesstraße an einer Ampel überqueren, die allerdings am frühen Morgen noch nicht in Betrieb war.

Dabei habe sie offenbar das Auto einer 55-Jährigen übersehen, von dem sie frontal erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Bei der Autofahrerin seien «Anzeichen von Alkoholeinwirkung» festgestellt worden. Angaben zum Tempo des Autos gab es zunächst nicht. Nach weiteren Angaben der Polizei schwebt die 15-Jährige inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.