nach oben
Bei einem Asylbewerber wurden 16,5 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt.
Bei einem Asylbewerber wurden 16,5 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt. © Symbolbild: dpa
26.04.2013

16,5 Kilo Marihuana bei Asylbewerber beschlagnahmt

Stuttgart. 16,5 Kilogramm Marihuana im Wert von rund 100 000 Euro haben der Zoll und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg bei einem Asylbewerber in Stuttgart beschlagnahmt.

Neben den Drogen seien bei dem Mann gut 4000 Euro gefunden worden, die aus illegalen Geschäften stammen sollen, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Der Beschuldigte habe das Rauschgift in drei Wohnungen in Stuttgart gelagert. Die Ermittler fanden in diesen Wohnungen auch insgesamt 19 aktive Handys, die der Mann für die Kontakte mit seinen Abnehmern nutzte. Es wurde Haftbefehl erlassen.