nach oben
09.06.2012

16-Jähriger sticht 15-Jähriger mit Messer in den Nacken

Bietigheim-Bissingen. Ein 16-Jähriger geriet am Freitagabend gegen 21 Uhr mit einer 15-jährigen Bekannten während eines Spaziergangs in Streit. Im Verlauf des Streites stach der 16-Jährige unvermittelt mit einem Messer zwei Mal auf die Jugendliche ein. Einem der Stiche konnte diese ausweichen, der zweite traf sie im Nacken.

Anschließend flüchtete der 16-Jährige. Lebensgefahr bestand nicht. Die 15-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Messerstecher festgenommen werden. Er wurde am Samstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag und wies den Jugendlichen in eine Haftanstalt ein. pol