nach oben
Ein 17-Jähriger ist in Ilshofen (Kreis Schwäbisch Hall) vermutlich von einem 19-jährigen Bekannten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden.
Ein 17-Jähriger ist in Ilshofen (Kreis Schwäbisch Hall) vermutlich von einem 19-jährigen Bekannten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. © Symbolbild PZ
28.12.2016

17-Jähriger kommt mit lebensgefährlichen Stichverletzungen nach Hause

Ilshofen (dpa/lsw) - Ein 17-Jähriger ist in Ilshofen (Kreis Schwäbisch Hall) vermutlich von einem 19-jährigen Bekannten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden.

Der 17-Jährige kam blutend nach Hause und wurde nach einem Notruf der Familie in eine Klinik geflogen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Für die Ermittler ergab sich schnell ein Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Bekannten des Opfers. Der Verdächtige kam in Untersuchungshaft. Er räumte nach Polizeiangaben die Tat vom Montag ein, machte aber zum Motiv keine Angaben. Das Opfer war außer Lebensgefahr.