nach oben
14.12.2008

17-Jähriger stürzt vor S-Bahn

Ein 17-Jähriger ist am Freitagabend in Böblingen im Bahnhof vor eine einfahrende S-Bahn gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Er sei in der Nacht im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Samstag mit. Warum der junge Mann stürzte, sei noch unklar. Das Gleis, an dem sich das Unglück ereignete, wurde für fast drei Stunden gesperrt. Es kam zu erheblichen Störungen im Bahnverkehr. lsw