nach oben
23.11.2013

17-Jähriger verfolgt Einbrecher und wird gewürgt

Heidelberg (dpa/lsw) - Ein 17-Jähriger hat am Freitag beobachtet, wie sich zwei Einbrecher auf dem Nachbargrundstück einen Tresor überreichten. Bei dem Versuch, den beiden Tätern zu folgen, wurde er von ihnen bemerkt und gewürgt.

Zivilcourage ist einem 17-Jährigen in Heidelberg zum Verhängnis geworden. Der Teenager beobachtete nach Angaben der Polizei vom Samstag, wie sich zwei Männer am Freitag auf einem Nachbargrundstück einen Tresor über den Gartenzaun reichten. Da der Jugendliche einen Einbruch vermutete, folgte er ihnen. Dies habe einer der Täter jedoch bemerkt und den 17-Jährigen gewürgt - wohl um seinem Komplizen die Flucht mit dem Tresor zu ermöglichen. Doch der Attackierte wehrte sich, vertrieb den Angreifer und verfolgte den Einbrecher mit dem Tresor weiter. Diesem gelang es aber letztlich, den Verfolger abzuschütteln. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos.