nach oben
Ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer ist am Montag bei einem Unfall ums Leben gekommen.
Ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer ist am Montag bei einem Unfall ums Leben gekommen. © Symbolbild: dpa
17.06.2013

17-jähriger Biker stirbt beim Überholen

Wallhausen (dpa/lsw) - Auf gerader Strecke ist ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer beim Überholen nahe Wallhausen (Kreis Schwäbisch Hall) in einen entgegenkommenden Sattelzug gerast.

Zwar habe der Lastwagenfahrer noch auszuweichen versucht, aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Nach der Kollision prallte der Transporter gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt, der Tank wurde aufgerissen. Diesel floss aus und gelangte in einen Bach. Die Bundesstraße 290 blieb mehrere Stunden voll gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 150 000 Euro.

Der Sattelzug hat Tee-Extrakt geladen. Die Ladung muss umgepumpt werden.