nach oben
25.06.2012

18-Jähriger schießt mit Softairwaffe auf Kind: Am Auge verletzt

Spaichingen. Ein Zehnjähriger ist von einem Schuss aus einer Softairwaffe leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein 18-Jähriger am Sonntagabend in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) von der Straße aus nach dem Kind gerufen. Als der Junge ein Fenster im zweiten Stock öffnete und nach draußen schaute, habe der Heranwachsende in Richtung des Kindes geschossen.

Das Kunststoffgeschoss traf den Jungen trotz der Entfernung im Gesicht und verletzte ihn leicht an einem Auge. Softairwaffen sind Spielgeräte, die beispielsweise bei Geländespielen genutzt werden. Sie sehen echten Schusswaffen zum Verwechseln ähnlich. Aus ihrem Lauf kommen aber keine Metallprojektile, sondern Plastikkugeln. dpa