nach oben
© Symbolbild: dpa
23.02.2013

18-jähriger Fahranfänger stirbt bei Crash - sechs Schwerverletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Künzelsau (Hohenlohekreis) ist ein 18-Jähriger am Freitagabend ums Leben gekommen. Sechs Menschen seien schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit war der Fahranfänger in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit dem Auto eines 57-Jährigen zusammengestoßen.

Der 18-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Seine vier Mitfahrer im Alter von 16 und 17 Jahren verletzten sich wie der 57-Jährige und dessen 61 Jahre alte Beifahrerin schwer. Die Polizei sperrte die B29 für drei Stunden.