nach oben
19-Jähriger wird in Bruchsal ausgeraubt und niedergeschlagen.
19-Jähriger wird in Bruchsal ausgeraubt und niedergeschlagen © PZ/Archiv
10.10.2014

19-Jähriger wird brutal niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend einen 19-Jährigen in Bruchsal auf dem Verbindungsweg zwischen Prinz-Wilhelm- und Grabener Straße brutal niedergeschlagen und ausgeraubt.

Nach den Angaben jungen Mannes wurde er gegen 21.30 Uhr auf dem Fußweg kurz vor einer Brücke offenbar derart von hinten niedergeschlagen, dass er das Bewusstsein verlor. Als er nach etwa 20 Minuten wieder zu sich kam, bemerkte er, dass sein Portemonnaie leer neben ihm lag. Der Täter beraubte ihn um einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Von dem Unbekannten liegt keinerlei Beschreibung vor. Wer das Geschehen beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter Telefon (0721) 939-5555 um seine Meldung beim Kriminaldauerdienst in Karlsruhe gebeten. Ein wichtiger Zeuge könnte auch ein älterer Mann gewesen sein, der an dem Überfallenen vorbeikam, als dieser das Bewusstsein wiedererlangte. Nach Schilderung des 19-Jährigen hatte ihm der Passant noch seine Hilfe angeboten.