nach oben
Foto: Symbolbild
Straßenbahnunfall © dpa-Archiv
13.11.2014

20-Jähriger in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein tragischer Straßenbahnunfall hat sich am Mittwochabend in Karlsruhe abgespielt. Ein 20-Jähriger Fußgänger wurde dabei frontal von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Er überquerte um 20.20 Uhr bei roter Ampel die Schienen auf der Karl-Wilhelm-Straße und übersah die herannahende Straßenbahn der Linie 4, die in Richtung Waldstadt/Hagsfeld unterwegs war. Auch die eingeleitete Gefahrenbremsung konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Es entstand geringer Sachschaden.