nach oben
28.02.2014

21-Jähriger missbraucht Mädchen im Internet

Stuttgart. Die Polizei hat am Donnerstag in Stuttgart die Wohnung eines 21-Jährigen nach kinderpornografischem Bildmaterial durchsucht, weil er ein 13 Jahre altes Mädchen im Internet misshandelt hat.

Die Beamten beschlagnahmten nach Angaben vom Freitag einen Computer, mehrere Speichermedien und zwei Smartphones. Diese müssen laut den Ermittlern nun ausgewertet werden. Der 21-Jährige hatte im April 2013 ein damals 13-jähriges Mädchen über ein soziales Netzwerk kontaktiert und sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Das Kind schickte dem Mann daraufhin Bilder und Videos zu. Die Eltern des Mädchens hatten die Polizei verständigt, nachdem die Tochter sich ihnen anvertraut hatte.