nach oben
10.06.2014

21-jähriger Autofahrer beim Überholen tödlich verletzt

Rottenburg (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf der A81 ist am Pfingstmontag ein 21-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der Mann mit seinem Wagen beim Überholen von einem nachfolgenden Auto gestreift worden.

Der Fahrer, der in Richtung Stuttgart zwischen Rottenburg und Herrenberg unterwegs war, verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchschlug eine Leitplanke und stürzte auf die unter der Autobahn verlaufende Landesstraße zwischen Tailfingen und Altingen. Der 21-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Wegen des Unfalls kam es zu einem kilometerlangen Stau auf der Autobahn. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. Der Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt.