nach oben
Im Zusammenhang mit einer vermissten Frau aus Backnang hat die Polizei einen 24 Jahre alten Mann aus dem Umfeld der Familie als Tatverdächtigen festgenommen. Symbolbild: Seibel
Im Zusammenhang mit einer vermissten Frau aus Backnang hat die Polizei einen 24 Jahre alten Mann aus dem Umfeld der Familie als Tatverdächtigen festgenommen. Symbolbild: Seibel
13.11.2017

22-Jährige verschwunden - Polizei vermutet Gewaltverbrechen

Backnang. Von einer seit Tagen vermissten 22-Jährigen aus Backnang (Rems-Murr-Kreis) gibt es weiter keine Spur. Die Polizei vermutet, dass die Frau getötet wurde. Ein 24 Jahre alter Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Ob er sich bereits zu den Vorwürfen geäußert hat, wollte ein Polizeisprecher am Dienstag nicht verraten. Der 24-jährige Mann aus dem Kreis Ludwigsburg soll nach Medienberichten der Ex-Partner der Frau sein und mit ihr zwei Kinder haben. Das bestätigte die Polizei jedoch nicht. „Aufgrund der bisherigen Ermittlungsergebnisse gehen wir davon aus, dass der 24 Jahre alte Mann die Frau getötet hat“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Die Frau war am Mittwoch vergangener Woche spurlos verschwunden. Letzter bekannter Aufenthaltsort war ihre Wohnung im Stadtteil Strümpfelbach.

Ein Hinweis aus der Bevölkerung hatte die Beamten am Wochenende zu einer Mülldeponie im Stadtteil Steinbach geführt. Nach Informationen der «Backnanger Kreiszeitung» suchten die Ermittler nach einem Teppich, den der Verdächtige zuvor dort abgegeben haben soll. Seit dem Aufruf der Polizei seien wenige Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, sagte der Sprecher.