nach oben
21.03.2014

22-jähriger Arbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Heidelberg. Ein 22-jähriger Arbeiter hat sich bei einem Arbeitsunfall in Heidelberg am Freitag um 13 Uhr schwer verletzt. Polizeiangaben zufolge konnte eine Lebensgefahr am Unglücksort nicht ausgeschlossen werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 22-Jährige bei Verschalungsarbeiten aus etwa vier Metern in die Tiefe gestürzt und mit dem Rücken gegen einen Stahlträger geprallt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte in eine nahegelegene Klinik eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei aufgenommen.