nach oben
Neue Prognose: 23 000 Flüchtlinge kommen 2014 nach Baden-Württemberg
23 000 Flüchtlinge kommen 2014 nach Baden-Württemberg © dpa
17.06.2014

23 000 Flüchtlinge kommen 2014 nach Baden-Württemberg

Schon heute ächzen die Kommunen über die steigende Flüchtlingszahl. Eine neue Prognose verschärft die Lage. Die Zahl neuer Flüchtlinge in Baden-Württemberg könnte in diesem Jahr einer aktuellen Prognose zufolge auf bis zu 23 000 deutlich ansteigen.

Hintergrund für die Entwicklung seien vor allem Asylbewerber, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, heißt es in einem Schreiben des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, das der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart am Dienstag vorlag. Bislang war für den Südwesten in diesem Jahr mit 18 000 neu ankommenden Flüchtlingen gerechnet worden. Schon 2013 lag deren Zahl mit 13 853 auf einem Zehnjahreshoch. Viele Kommunen im Land kämpfen mit der Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten und steigenden Kosten.