nach oben
© Symbolbild: dpa
25.04.2013

24-Jährigem ohne Grund ins Gesicht geschlagen

Ludwigsburg. Ein 24-Jähriger wurde am Donnerstag kurz vor 3 Uhr an der Ecke Stuttgarter Straße und Karlsplatz in Ludwigsburg ohne ersichtlichen Grund ins Gesicht geschlagen. Er wehrte sich und es kam zu einer Schlägerei.

Der 24-Jährige war auf dem Nachhauseweg von einem Gaststättenbesuch, als er von drei Männern angesprochen. Unter dem Hinweis, dass er etwas verloren hätte, suchte der junge Mann danach und wurde dabei unvermittelt von einem der Männer auf die Nase geschlagen, so dass seine Brille zu Boden fiel.

Als er sich wehrte, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit zwei der drei Männer, in deren Verlauf er nochmals ins Gesicht geschlagen wurde, bevor die drei sich in Richtung Leonberger Straße entfernten. Bislang ist bekannt, dass die Täter vermutlich südländischer Herkunft sein dürften. Sie konnten im Rahmen einer sich anschließenden polizeilichen Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Ermittlungen dauern an.